Fuchs triumphiert in Portugal

Martin Fuchs gewinnt mit Chaplin bei der neunten Station der Global Champions Tour
Martin Fuchs gewinnt mit Chaplin bei der neunten Station der Global Champions Tour © KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Martin Fuchs gewinnt am Fünfsterne-CSI im portugiesischen Cascais auf Chaplin den Grand Prix.

Für den Triumph an der neunten Station der Global Champions Tour kassierte der Zürcher 99’000 Euro. Fuchs verwies den ebenfalls fehlerlos gebliebenen Briten Ben Maher mit 0,45 Sekunden Vorsprung auf den 2. Rang. Dritter wurde der Ire Michael Duffy.

«Ich liebe Grasplätze und Chaplin liebt grosse Arenen. Chaplin war super schnell und das Glück war heute auf meiner Seite», sagte Fuchs nach seinem Sieg.

In der Gesamtwertung liegt der Belgier Pieter Devos voran, er wurde in Portugal Neunter. Fuchs belegt nach 9 von 19 Stationen als bester Schweizer den 15. Rang.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen