Fussgänger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall in Wattwil wurde eine Person schwer verletzt.
Bei einem schweren Unfall in Wattwil wurde eine Person schwer verletzt. © BRK News/Beat Kälin
Auf der Rickenstrasse in Wattwil ist am frühen Donnerstagmorgen ein Fussgänger (39) von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Rega flog den Mann ins Spital.

Ein 39-jähriger Fussgänger wollte am Donnerstagmorgen kurz vor 6.30 Uhr die Rickenstrasse in Wattwil überqueren. «Ein Autofahrer übersah ihn und fuhr den Fussgänger an», sagt Pascal Helg, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, auf Anfrage von FM1Today. Der 36-jährige Autofahrer sei gerade von Ebnat-Kappel in Richtung Ricken unterwegs gewesen, ehe es auf der Höhe der Bleikenstrasse zur Kollision kam.

Dabei sei der Fussgänger schwer verletzt worden. «Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde er von der Rega ins Spital geflogen.» Auch die Feuerwehr rückte zum Unfallort aus, um eine Strassensperrung einzurichten. Laut Polizeiangaben blieb der Autofahrer unverletzt.

(red.)


Newsletter abonnieren
4Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel