GNTM-Vanessa gibt kurz vor Finale auf

Hier wollte sie noch GNTM werden: Vanessa aus Bensheim.
Hier wollte sie noch GNTM werden: Vanessa aus Bensheim. © Instagram/vanessa.gntm.2019
Das gab es bei «Germany’s Next Topmodel» noch nie: Kandidatin Vanessa (22) ergattert sich einen Platz im Finale – sie steigt aber kurz vor der Liveshow von kommender Woche freiwillig aus.

Bereits seit einigen Tagen war das Gerücht umgegangen, dass Vanessa aus Bensheim die Show verlassen habe. Nach dem Halbfinale von gestern Donnerstag bestätigte die schöne Rothaarige (22) schliesslich in einer Videobotschaft an GNTM-Modelmama Heidi Klum (45), dass sie «aus persönlichen Gründen» nicht beim Live-Finale in Düsseldorf dabei sein werde. Einen Ausstieg so kurz vor dem Ziel hat es in der Geschichte von «Germany’s Next Topmodel» noch nie gegeben.

«Steige nicht grundlos aus»

Es sei noch zu früh, um über die genauen Gründe für ihren Entscheid zu sprechen, gibt Vanessa noch am gleichen Abend in ihrer Instagram-Story bekannt. «Ich steige selbstverständlich niemals grundlos aus!» Sie habe sich lange Gedanken über die Finalteilnahme gemacht, seit dem Ende der Dreharbeiten im März sei eine Menge passiert. Es gehe ihr aber «wunderbar» und sie hoffe, «von allen Seiten respektiert» zu werden.

Respekt ist allerdings nicht gerade die Reaktion, die das Nachwuchsmodel auslöst. Die 215’000 Fans auf Instagram – die Followerzahl hat durch den Ausstieg noch einmal einen Schub erhalten – sind geschockt und reagieren grösstenteils mit Unverständnis. Andere bewundern die 22-Jährige für ihren Mut, «noch vor den Knebelverträgen aufzuhören».

Erfolgreiche Influencerin

Vanessa scheint ihre Traumkarriere auch ohne Sieg bei GNTM verwirklichen zu können. Sie wird für Modeljobs gebucht und arbeitet erfolgreich als Influencerin. Nebenbei plant sie die Hochzeit mit ihrem Verlobten Roman. «Es geht jetzt erst richtig los», ist die Ex-GNTM-Kandidatin überzeugt.

Auch Heidi Klum glaubt, dass ihr Schützling seinen Weg gehen wird. Sie bedauert Vanessas Ausstieg so kurz vor dem Finale, «denn sie hatte wirklich grosse Chancen, Germany’s Next Topmodel zu werden. «Aber sie hat ihre Gründe und diese respektiere ich.»

Ein wenig Schweiz im Finale

Weiterhin «Germany’s Next Topmodel» werden wollen Simone (21), Sayana (20) und Cäcilia (19). Letztere Finalistin lebte in der Jugend für kurze Zeit in der Schweiz. Die meisten Jobs in der aktuellen vierzehnten Staffel sahnte Heulsuse Simone ab, ihr werden die höchsten Siegeschancen zugetraut.

Los geht das Finale auf Pro Sieben am kommenden Donnerstag, 20.15 Uhr, live aus dem ISS Dom in Düsseldorf. Unter den prominenten Gästen sind Heidi Klums Verlobter Tom Kaulitz (29) mit seiner Band Tokio Hotel, Sängerin Ellie Goulding (32), Topmodel Tyra Banks (45) und Schauspieler Channing Tatum (39) mit seinen Magic-Mike-Tänzern.

(lag)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen