«Hatte keine Wahl und musste kündigen»

«Hatte keine Wahl und musste kündigen»
© TVO
Silvia Tremp hat im Jahr 1972 als eine der ersten Frauen die Polizeischule des Kantons St.Gallen abgeschlossen. Sie gilt als Vorreiterin, doch ihre Karriere endete bereits nach zwei Jahren abrupt mit der Schwangerschaft.

Am nationalen Frauenstreiktag kämpfen die Frauen unter anderem gegen Lohnungleichheit und für eine bessere Altersvorsorge. Doch auch wenn noch vieles im Argen liegt, hat sich in den letzten Jahrzehnten einiges getan. Das zeigt zum Beispiel die Geschichte der St.Gallerin Silvia Tremp. Sie gehört zu den ersten Frauen, die eine Polizeischule absolviert haben, doch sie wurde von der damaligen Zeit in die Schranken gewiesen.

Assistentin in der Kriminalabteilung

«Wir waren drei Frauen, die 1972 zusammen die Polizeischule besuchten», sagt Silvia Tremp und betrachtet die Bilder in ihrem Fotoalbum. Weshalb sie diese Ausbildung gewählt hatte ist klar: «Ich bin eine sehr neugierige Person, aber die Ausbildung war durchaus ein Sprung ins kalte Wasser», sagt sie zu TVO.

Nach der Ausbildung arbeitete sie als Assistentin bei der Kriminalabteilung in St.Gallen, wo sie vor allem für Delikte mit Frauen und Kindern zuständig war. Praktisch ein reiner Bürojob, denn als Polizistin auf der Strasse durfte Silvia Tremp damals nicht arbeiten, abgesehen von einem verdeckten Einsatz als Drogenfahnderin. Die Polizeiarbeit auf der Strasse galt als reine Männersache. «Es hat einige gehabt, die nicht wollten, dass wir Frauen vorne stehen. Aber solche gibt es noch heute.»

Teilzeitarbeit war nicht möglich

Fordern durften die Frauen damals gar nichts. «Wir mussten diplomatisch sein und durch unsere gute Arbeit überzeugen.» Bei einem Skiweekend der Polizei lernte sie ihren künftigen Mann Louis Tremp kennen. Kurz nach der Hochzeit wurde sie schwanger. Und dies bedeutete für sie das Ende ihrer Polizeikarriere: «Damals war Teilzeitarbeit noch nicht möglich, ich hatte keine Wahl und musste kündigen. Freiwillig war das nicht.»

Trotzdem bereut sie es nicht, die Ausbildung gemacht zu haben. Tremp gilt als Vorreiterin und hat mancher Frau die Türe zur Polizeiarbeit geöffnet: Heute ist rund ein Drittel aller Polizeischul-Absolventen Frauen.

Hier der TVO-Beitrag:


(agm)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen