Heidi Klum vermisst ihren Tom

War am Wochenende nicht an Heidis Seite: Tom Kaulitz.
War am Wochenende nicht an Heidis Seite: Tom Kaulitz. © Instagram/heidiklum
In einem korallfarbenen Glitzerkleid schwebte Heidi Klum (45) am Sonntag bei den Creative Arts Emmy Awards über den roten Teppich. Nur einer fehlte – Schatz Tom Kaulitz (29).

Bevor Heidi Klum und Modeberater Tim Gunn die Castingshow «Project Runway» nach 14 Jahren verlassen, um für Amazon Prime eine neue Modesendung zu entwickeln, waren sie am Wochenende für einen Emmy in der Kategorie «Outstanding Host for a Reality or Reality-Competition Program» nominiert. Dass das Moderatoren-Duo nicht an seinen Gewinn von 2013 anknüpfen konnte – RuPaul Charles von «RuPaul’s Drag Race» konnte sich durchsetzen – war jedoch zweitrangig.

Ex-Model Heidi sorgte mit ihrem Traum in Koralle von Designerin Elie Saab für Schlagzeilen. Mit ihrer Instagram-Community teilte die 45-Jährige so ziemlich jeden Schritt ihres Stylings. Hier der Beweis, dass auch der ehemalige «Victoria’s Secret»-Engel ohne Make-up nicht makellos ist:

Während er sonst stets an der Seite seiner Angebeteten ist, fehlte Freund Tom Kaulitz am Sonntag bei den Creative Arts Emmy Awards. Im Herzen waren die Frischverliebten aber trotz räumlicher Distanz verbunden. «Ich vermisse Dich», kommentiert Heidi dieses Bild.

View this post on Instagram

Ich vermisse Dich ❤️😍

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Der grosse Abräumer des ersten Emmy-Wochenendes war «Game of Thrones» mit stolzen elf Awards. Die Serie war in 15 Kategorien nominiert. Die Hauptkategorien werden am Montag, 17. September, bei den Primetime Emmy Awards ausgezeichnet.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen