Inseln, Rentner, Kühe: Diese 11 Sachen kannst du mieten

Wer keine Brautjungfern hat, kann sich auch einfach welche mieten.
Wer keine Brautjungfern hat, kann sich auch einfach welche mieten. © (iStock)
Kühe leasen, Freunde mieten oder jemanden anheuern, der für einen in die Schlange steht: Die folgenden elf schrägen Dinge lassen sich ganz einfach ausleihen.

1. Kühe

Was für eine Kuh-le Aktion: Von Juni bis September kannst du dir hier deine eigene Kuh leasen. Du kannst das Tier aussuchen, es auf der Alp besuchen und im November den Käse deiner Kuh mit nach Hause nehmen. Auch die Familie Breitenmoser aus Appenzell hat Kühe im Angebot: Im Preis inbegriffen ist eine Übernachtung in der Alphütte, ein Laib Käse und ein Erinnerungsfoto der Kuh.

Kühe mieten in der Schweiz kann man schon seit dreissig Jahren. (Bild: GettyImages)

2. Rentnern eine Beschäftigung geben

Egal ob du Hilfe im Garten brauchst, jemanden der deinen Hund hütet oder jemanden der dir bei der Steuererklärung hilft: Auf der Schweizer Online-Plattform rentarentner.ch suchen Rentnerinnen und Rentner kleine Beschäftigungen.

Das Schweizer Unternehmen hat mit dieser Idee vollen Erfolg. (Bild: Facebook/rentarentner)

3. Schlangestehen leicht gemacht

Wenn H&M seine Moschino-Kollektion in die Läden bringt oder das neue iPhone rauskommt ist Schlangestehen vorprogrammiert. Diese Seite könnte dir Abhilfe schaffen: Denn hier bieten sich professionellen Schlangensteher an – ja richtig gehört, du kannst jemanden mieten, der für dich Schlange steht.

Wer würde sich nicht ab und zu jemanden wünschen, der für einen Schlange steht. (Bild: GettyImages)

4. Eigene Insel

Bei diesem Angebot ist vor allem ein dickes Portemonnaie gefragt: Hier kannst du nämlich für den nächsten Sommerurlaub gleich eine ganze Insel mieten. Im Angebot sind zum Beispiel Inseln auf den Bahamas oder Malediven.

5. Für mehr Trauergäste

Die Internetseite rentamourner.co.uk bietet «professionelle und diskrete Hilfe» an: Du kannst hier jemanden oder gleich mehrere Menschen mieten, die an einer Beerdigung oder Totenwache teilnehmen.

6. Menschenmenge

Wer möchte schon alleine demonstrieren oder bei einem Vortrag keine Zuhörer haben? Die englische Firma rentacrowduk.co.uk vermietet Gruppen von Menschen, die an allen möglichen Events auftauchen und dich unterstützen.

Vielleicht sollte man den Vortrag einfach nicht halten, wenn niemand kommt, der nicht bezahlt wird. (Bild: iStock)

7. Brautjungfern gesucht

Die Braut soll an ihrer Hochzeit keinen Stress haben findet «bridesmaide for hire»: Deshalb kann man über die diese Plattform geeignete Brautjungfern für den grossen Tag buchen.

8. Schmusen für Geld

Einfach mal kuscheln – hach, wie schön das doch ist. Wer keinen Kuschelpartner hat, kann auf dieser Internet-Plattform den passenden Partner suchen.

Wünscht sich nicht jeder ab und zu jemanden zum Kuscheln? (Bild: iStock)

9. Wingman à la Barney

Wer kennt es nicht, in der Bar steht ein süsses Mädchen oder ein heisser Kerl und man getraut sich nicht sie oder ihn anzusprechen. Keine Angst: «theprofessionalwingman» soll dir dabei helfen, deinen Schwarm anzusprechen.

10. Freunde für einsame Stunden

Er geht mit dir wandern, biken oder reisen: Der gemietete Freund unternimmt mit dir all die Sachen, die du sonst alleine machen müsstest. Die Online-Plattform «Rent a friend» soll für jeden einen passenden Kumpel finden.

11. Mit Enten gegen Schnecken

Was unternimmt man am besten gegen die alljährliche Schneckenplage? Hier kannst du während einiger Wochen ein hungriges Entenpaar mieten, dass dir die Schnecken und Larven wegfrisst, sodass dein Garten gesund bleibt.

(sk)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen