Jeep wegen Streifkollision zur Seite gekippt

Der Lieferwagen streifte den Jeep, worauf dieser zur Seite kippte.
Der Lieferwagen streifte den Jeep, worauf dieser zur Seite kippte. © Stapo SG
Ein 40-jähriger Autofahrer wurde am Mittwochnachmittag beim Überqueren der Zürcherstrasse von einem Lieferwagen gestreift. Das Auto kippte deshalb seitlich um. Verletzt wurde niemand.

Bei der Verzweigung Zürcherstrasse/Hafnersbergstrasse in St.Gallen kam es kurz vor dem Feierabendverkehr zu einer Streifkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Jeep. Der 52-jährige Lieferwagenfahrer überquerte den Verzweigungsbereich, wo er aufgrund des Rückstaus halten musste, schreibt die Stadtpolizei St.Gallen. Währendessen hatte der Jeepfahrer bei der Kunklerstrasse grün. Als er die Zürcherstrasse passierte, setzte sich der Lieferwagen wieder in Bewegung und streifte den Jeep.

Die beiden Autofahrer wollten gleichzeitig über die Verzweigung fahren. (Bild: Stapo SG)

Durch die Streifkollision kippte der Jeep zur Seite, verletzt wurde aber niemand. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Der Jeep wurde bei der Kollisions tark beschädigt. (Bild: Stapo SG)

(Stapo SG/red.)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel