Jetzt offiziell: Rueda ist bei Wil entlassen

Martin Rueda muss sich einen neuen Job suchen.
Martin Rueda muss sich einen neuen Job suchen. © KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Der FC Wil hat sich nun doch noch zu den Gerüchten geäussert: Trainer Martin Rueda und sein Assistent Daniel Bamert sind entlassen. Ronny Teuber übernimmt den Posten.

«Der FC Wil trennt sich in gegenseitigem Einvernehmen per sofort von seinem bisherigen Cheftrainer Martin Rueda und dessen Assistent Daniel Bamert», bestätigt der Challenge-League-Club die Meldungen vom Sonntag.

Die Äbtestädter setzten nun auf Ronny Teuber, der zuletzt Torhütertrainer war. Der 51-jährige Deutsche wird unterstützt vom bisherigen Staff um Ercüment Sahin und Ruben Hornberger. Rueda und Bamert seien «nach gemeinsamen Gesprächen mit sofortiger Wirkung freigestellt» worden.

Teuber ist seit Juni 2016 beim FC Wil tätig. Zuvor trainierte er beim Bundesligisten Hamburger SV die Goalies René Adler und Jaroslav Drobny. Rechnet man die Interimstrainer mit ist Teuber der elfte Trainer bei Wil innerhalb von gut zwei Jahren.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel