Leichtes Erdbeben in Graubünden

In der Nähe von Brigels gab es ein leichtes Erdbeben.
In der Nähe von Brigels gab es ein leichtes Erdbeben. © Screenshot SED
Bei einigen Bündnerinnen oder Bündner hat am frühen Donnerstagmorgen vielleicht das Bett gezittert: Zwischen Brigels und Obersaxen gab es ein leichtes Erdbeben der Stärke 2.0.

Dies meldet der Schweizerische Erdbebendienst SED. Gemäss SED sind Erdbeben der Stärke 2,0 generell nicht spürbar, werden aber gemessen. Das Erdbeben gab es kurz nach 5 Uhr morgens, das Epizentrum des Erdbebens lag in der Nähe von Obersaxen.

Jene, die das Erdbeben gespürt haben, sollen dies dem Schweizerischen Erdbebendienst melden.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen