Messerangriff: Polizei verhaftet 16-Jährigen

In Vaduz kam es am Ostersonntag zu einer Messerstecherei zwischen Jugendlichen. (Symbolbild)
In Vaduz kam es am Ostersonntag zu einer Messerstecherei zwischen Jugendlichen. (Symbolbild) © iStock
Nach einer Messerstecherei am Ostersonntag in Vaduz konnte die Liechtensteiner Landespolizei den mutmasslichen Täter (16) ermitteln und festnehmen. Das Opfer (17) befindet sich in einem stabilen Zustand.

In Vaduz gingen am Ostersonntag nach 23 Uhr zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren aufeinander los. Dabei stach der 16-Jährige dem ein Jahr älteren Opfer mit einem Messer in den Brustbereich. Der Jugendliche wurde vom Rettungsdienst ins Spital gefahren und dort notoperiert. Mittlerweile befindet er sich laut Polizeimeldung in einem stabilen Zustand.

Wie die Landespolizei Liechtenstein am Donnerstag mitteilt, habe der Beschuldigte inzwischen ermittelt und festgenommen werden können. Er gestehe die Tat.

(LPFL/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen