Michael Fischer im Gespräch

Michael Fischer im Gespräch
Michael Fischer machte auch dieses Jahre grosse Party auf der Radio Melody Bühne am Seenachtsfest in Arbon. Zu seinem riesigen Repertoire tanzten die Besucher bis in die späte Nacht hinein.

Wir haben vor seinem Auftritt mit ihm am Bodenseeufer gesprochen:

Eine aussergewöhnliche Stimme und musikalisches Talent der besonderen Art – eine hervorragende Live-Präsenz mit riesigem Repertoire – gutes Aussehen, Respekt vor dem Publikum, keinerlei Kompliziertheit hinter den Kulissen – vor allem aber eine bereits immense Beliebtheit bei Anhängern und grosse, ehrliche Anerkennung bei seinen Kollegen: MICHAEL FISCHER bringt einfach alles mit, um im heutigen Show-Biz eine Solo-Karriere starten zu können. Eine, die viele Fans und Fachleute schon lange fordern und herbeisehnen.

Mit «alles dreht» stellte er 2012 seine erste Single (sogar aus eigener Feder) vor und bereitete damit den Weg für das im Mai 2013 erschiene Album «süchtig». Seit seinem 12. Lebensjahr steht MICHAEL FISCHER auf der Bühne und hat sich umfassend ausprobiert und wohl gefühlt. Von Schlager und Party bis hin zu Deutsch- und internationalem Pop, ja Musical-Themen… er kann alles, mag alles, wagt alles – Hauptsache, es ist gute Musik. Und doch war genau das bis heute vielleicht sein einziges Problem: Einfach in zu vielen Genres zu begeistern. So sehr die Menschen, die ihm gerne zuhören und die übrigens jeglichen Alters sind, dies auch lieben…

Es musste ein eindeutiger Weg her. Um in Deutsch zu singen, seine Wurzeln im Schlager nicht zu verleugnen, gleichzeitig aber auch um genau dort so zu sein wie er eben ist: Modern, weltoffen und mutig für neue Beats und Sounds. Und um das alles mit seiner einzigartigen Stimme zu mischen, mit dieser zu spielen und faszinieren.

Aber was reden… am besten ist es MICHAEL FISCHER selbst und live zu erleben. Auf CD oder per Download. Und natürlich on stage. So auf großen Bühnen mit zigtausenden von Menschen davor – etwa in Köln, München, Dresden, Essen, Mallorca und und und. Doch ebenso auch in Diskotheken, in Festzelten, bei Sessions, die einen fast hautnahen Kontakt zu ihm zulassen. Solche persönliche Treffen mit Fans und Freunden sind ihm sehr wichtig. Die vielen Bilder im Internet zeigen und beweisen es: Er liebt es für diejenigen da zu sein, die bei seiner Musik, bei seinen Gigs so richtig mitgehen – um zu tanzen, zu feiern, zu singen… (Michael Fischer)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen