Morgen-Joe haut sich selbst in die Pfanne

Es ist sehr wichtig, die Gipfeli richtig zu falten, sonst fallen sie auseinander (Symbolbild).
Es ist sehr wichtig, die Gipfeli richtig zu falten, sonst fallen sie auseinander (Symbolbild). © iStock
Er ist gnadenlos. Viele Leute in St.Gallen machen mittlerweile einen Bogen um den bärtigen FM1-Moderator Morgen-Joe, wenn er mit seinem Mikrofon neue Opfer sucht. Dieses Mal gings schief. Äh, in die falsche Richtung. Das Gipfeli-Gate.

«Würdest du Gipfeli kaufen, die falsch gebogen sind?» – «Was würdest du tun, wenn du am Morgen in die Bäckerei kämst, und nur falsch gebogene Gipfeli angeboten würden?» Solche Fragen stellte Morgen-Joe in seiner Umfrage am Dienstag. Die Antworten variierten: «Ein Fehler, den man korrigieren muss» oder «ist doch scheissegal, schmecken tun sie trotzdem.» Zum Schluss löst Morgen-Joe auf: «Ist doch logisch, Gipfeli kann man gar nicht falsch biegen!»

Gipfeli mit Spitz nach aussen sind unbrauchbar!

Falsch gedacht, lieber Joe! Denn Gipfeli kann man sehr wohl falsch biegen. Viele FM1-Hörerinnen und Hörer wiesen ihn auf seinen Fehler hin, zum Beispiel Regula: «Unter uns Bäckern gibt es den Spruch: Bieg das Gipfeli nicht verkehrt! Niemand sonst ist sich bewusst, dass man Gipfeli tatsächlich falsch biegen kann», sagt die Expertin. Sie erklärt: «Das Gipfeli ist ein Dreieck. Der Spitz muss dich immer anschauen, und so dreht man das Gipfeli zu sich. Wenn der Spitz nach aussen zeigt, fällt das Gipfeli beim Backen auf. So was kann man nicht verkaufen.»

Regula hat uns sogar eine Illustration geschickt:

Man muss das dritte Eck des Gipfelis immer gegen innen falten.

In diese Richtung muss der Spitz zeigen. (Bild: FM1-Hörerin Regula)

Auch andere Hörer schickten Bilder, wie man Gipfeli richtig formt:

Karin zeigt uns, in welche Richtung das Gipfeli zeigen muss.

(Bild: FM1-Hörerin Karin)

Und wir haben sogar einen Richtig- und Falsch-Vergleich erhalten:

Sie zeigt, wie es geht, und wie eben nicht!

So wie oben muss der Gipfel aussehen, nicht so wie unten (Bild: FM1-Hörerin Sharleen)

Tja Joe, irgendwann musste der Tag kommen, an dem das Universum zurückschlägt. Aber keine Angst, auch du kannst lernen, wie man Gipfeli richtig biegt. «Wenn du es fünfmal gemacht hast, kannst du es gar nicht mehr falsch machen», sagt Regula.

(red.)


Newsletter abonnieren
4Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel