Armin Mueller-Stahl wäre gern Dirigent geworden

Claudia Amann, 3. Juli 2016, 11:28 Uhr
Armin Mueller-Stahl ist nicht nur ein vielfach preisgekrönter Mime, sondern ebenso ein talentierter Musiker und Maler. (Archivbild)
Armin Mueller-Stahl ist nicht nur ein vielfach preisgekrönter Mime, sondern ebenso ein talentierter Musiker und Maler. (Archivbild)
© Keystone/EPA DPA/DANIEL REINHARDT
Der Schauspieler Armin Mueller-Stahl wäre gern Dirigent geworden. Er halte das nach wie vor für einen "unglaublich attraktiven Beruf", sagte der 85-Jährige in einem Interview.

"Ich bilde mir ein: Ich wäre als Dirigent so gut geworden wie als Schauspieler. Weil ich merke, wie ich höre, wie ich Dinge aufnehme. Der Vorteil ist: Sie sind an keine Sprache gebunden. Sie werden überall verstanden", sagte der Deutsche im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung".

Allerdings gebe es viele Hochstapler. Sie hätten weder die Musik komponiert, noch hätten sie gespielt, und täten so, als ob sie die Schöpfer von allem wären. "Was sie nicht sind", sagte Mueller-Stahl.

Claudia Amann
Quelle: SDA
veröffentlicht: 3. Juli 2016 10:59
aktualisiert: 3. Juli 2016 11:28