Beatrice Egli in Verhandlung über Schweizer TV-Show

Claudia Amann, 17. Juli 2016, 14:06 Uhr
Roland Kaiser hat Beatrice Eglis ARD-Show mit Handkuss genommen, der deutsche Sender allerdings nicht. Nach zwei Folgen war Schluss. Nun will anscheinend Fernsehen SRF einen Versuchsballon starten mit der Schwyzerin. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA DPA/MAURIZIO GAMBARINI
Dass die ARD ihre Sendung «Beatrice Egli - Die grosse Show der Träume» nach nur zwei Folgen abgesetzt hat, hat das Schwyzer Schlagerschätzchen gekränkt. Aber da die Einschaltquoten zumindest in der Schweiz gut waren, soll Fernsehen SRF Egli nun Ersatz anbieten.

Geplant sei eine Samstagabend-Sendung «mit viel Tanz und Musik», weiss der «SonntagsBlick». Das Schweizer Fernsehen wolle sich noch nicht zu Details äussern, bestätige aber, «dass Gespräche mit Beatrice Egli stattgefunden haben», so der «SonntagsBlick».

Claudia Amann
Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. Juli 2016 13:43
aktualisiert: 17. Juli 2016 14:06