Boateng und Cro als «Männer des Jahres» geehrt

11. November 2016, 09:15 Uhr
Der Mann mit der Panda-Maske schafft mit seinem Hit «Easy» einen Meilenstein.
Der Mann mit der Panda-Maske schafft mit seinem Hit «Easy» einen Meilenstein.
© EPA/Oliver Berg
Rapper Cro, die Pop-Country-Band The BossHoss, der Fussballer Jérôme Boateng sowie «Tatort»-Schauspieler Wotan Wilke Möhring sind vom Magazin «GQ» zu «Männern des Jahres» gekürt worden.

Der aus Filmen wie «Ghostbusters», «Lost in Translation», «Groundhog Day» bekannte Schauspieler Bill Murray wurde am Donnerstagabend in der Komischen Oper Berlin als «Legende» für sein Lebenswerk geehrt.

Auch der US-Musiker will.i.am und der britische Schauspieler Luke Evans («Girl on the Train») wurden belobigt. Als sogenannte Gentlewoman of the Year wurde «Lord of the Rings»-Star Liv Tyler ausgezeichnet. Die «Männer des Jahres»-Preise der Lifestyle-Zeitschrift «GQ» aus werden in mehreren Ländern verliehen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 11. November 2016 09:08
aktualisiert: 11. November 2016 09:15