Boccelli soll bei Trumps Amtseinsetzung singen

13. Dezember 2016, 08:42 Uhr
Andrea Bocelli soll offenbar an Donald Trumps Amtseinsetzung singen. Trump sei ein Riesenfan, heisst es. (Archivbild)
Andrea Bocelli soll offenbar an Donald Trumps Amtseinsetzung singen. Trump sei ein Riesenfan, heisst es. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP Invision/DREW GURIAN
Donald Trump wünscht sich offenbar für seine Amtseinsetzung Andrea Boccelli. Nachdem der italienische Tenor am Donnerstag im Madison Square Garden aufgetreten ist, wird Trump ihn am Freitag persönlich treffen und darum bitten, bei seiner Amtseinsetzung zu performen.

«Trump verbindet eine langjährige Beziehung mit Bocelli», sagte eine Gewährsperson der «New York Post», «er ist ein riesiger Fan». 2010 war Trump Gastgeber eines Abends mit Bocelli in seinem Mar-a-Lago Club in Florida. Und im Jahr darauf war die ganze Familie Trump zu Bocellis Mega-Konzert im New Yorker Central Park eingeladen.

So oder so: Seinen grössten Hit «Time to say good-bye» wird der Tenor an Trumps Inauguration wohl nicht singen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 13. Dezember 2016 08:32
aktualisiert: 13. Dezember 2016 08:42