Conchita und Campino singen für Flüchtlinge in Wien

18. September 2015, 14:16 Uhr
Conchita Wurst (l) und andere bestreiten in Wien ein Solidaritäts-Konzert für Flüchtlinge (Archiv).
Conchita Wurst (l) und andere bestreiten in Wien ein Solidaritäts-Konzert für Flüchtlinge (Archiv).
© /EPA DPA/FELIX HOERHAGER
Die deutsche Rockband Die Toten Hosen mit Frontmann Campino und die österreichische Dragqueen Conchita Wurst treten am 3. Oktober bei einem Konzert für Flüchtlinge in Wien auf. Auch Zucchero und Konstantin Wecker haben zugesagt.

Das Konzert unter dem Motto "Voices for Refugees - Solidaritätskonzert für ein menschliches Europa" wird mit Hilfsorganisationen wie der Caritas und dem Roten Kreuz ausgerichtet. Der Eintritt ist frei, wie die Veranstalter heute mitteilten.

"Mit der Teilnahme an dem Konzert wollen wir sowohl unsere Solidarität als auch unseren Respekt gegenüber allen Menschen und Organisationen ausdrücken, die sich mit unglaublichem Engagement, oft bis zum Rande der Erschöpfung, dafür einsetzen, Schutzsuchenden eine menschenwürdige Aufnahme und Unterbringung zu bieten, in Österreich genau wie in Deutschland und anderen Ländern", hiess es von den Toten Hosen.

"Wir wollen an diesem Tag alle willkommen heissen, die auf der Suche nach Zuflucht und einem sicheren Leben unsere Hilfe brauchen."

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. September 2015 13:41
aktualisiert: 18. September 2015 14:16