Die Premiere, die fast ins Wasser fiel

Sandro Zulian, 20. Juli 2017, 22:27 Uhr
Die Besucher liessen sich «Saturday Night Fever» trotz Starkregen nicht entgehen.
Die Besucher liessen sich «Saturday Night Fever» trotz Starkregen nicht entgehen.
© TVO
Gestern Abend feierte «Saturday Night Fever» auf der Walensee-Bühne Premiere. Ganz alles lief aber nicht reibungslos. Erst wurden die Zelte fast weggewindet und dann setzte auch noch Starkregen ein. Das alles war aber kein Grund, sich das Spektakel vermiesen zu lassen.
Eishockeyspieler sind offenbar grosse Musical-Fans. Mit Nino Niederreiter und Renato Tosio fanden sich gestern Abend gleich zwei klingende Namen des Schweizer Eishockey-Zirkus. Aber auch Schauspieler Gilles Tschudi liess sich das Spektakel nicht entgehen. Das Spektakel, das fast ins Wasser fiel, wohlgemerkt. Die ersten Szenen des Beitrags von TVO-Reporter Tobias Lenherr sprechen Bände.

Werbung

Sandro Zulian
Quelle: saz
veröffentlicht: 20. Juli 2017 22:27
aktualisiert: 20. Juli 2017 22:27