Ehre für Yello: Dieter Meier und Boris Blank gestalten Briefmarke

21. September 2016, 16:00 Uhr
Dürfen sich auf einer Briefmarke der Schweizerischen Post verewigen: Dieter Meier und Boris Blank alias Yello. (Archivbild)
Dürfen sich auf einer Briefmarke der Schweizerischen Post verewigen: Dieter Meier und Boris Blank alias Yello. (Archivbild)
© Keystone/AP/MARKUS SCHREIBER
Boris Blank und Dieter Meier alias Yello erhalten ab Mitte November eine eigene Briefmarke. Die beiden Kult-Musiker haben die Sondermarke selber gestaltet.

In «poppigem Design» sei sie gehalten, erklärte die Schweizerische Post am Mittwoch gegenüber der «Handelszeitung». Es ist die 13. Briefmarke, die von Schweizer Künstlern gestaltet wurde. Damit treten Meier und Blank in die Fussstapfen von Dimitri, Emil Steinberger oder Stephan Eicher. Die Sonderbriefmarke erscheint zeitgleich mit dem neuen und damit 13. Yello-Album.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. September 2016 15:39
aktualisiert: 21. September 2016 16:00