Jeff Goldblum plant ein Jazz-Album

31. Mai 2018, 10:26 Uhr
US-Schauspieler Jeff Goldblum hat einen Plattenvertrag unterschrieben. Sein erstes Jazz-Album ist in Planung. (Archivbild)
US-Schauspieler Jeff Goldblum hat einen Plattenvertrag unterschrieben. Sein erstes Jazz-Album ist in Planung. (Archivbild)
© Keystone/EPA/ANDY RAIN
Hollywood-Schauspieler Jeff Goldblum («Jurassic Park») will sein erstes Album als Jazz-Musiker veröffentlichen. Der US-Amerikaner hat einen Plattenvertrag bei Decca Records unterschrieben, teilte die Plattenfirma am Mittwoch (Ortszeit) mit.

Einem Bericht des Branchenblatts «Variety» zufolge soll Decca Records auf Goldblums musikalisches Talent aufmerksam geworden sein, als er in einer Fernsehsendung den Jazz-Sänger Gregory Porter auf dem Klavier begleitete. Der 65-Jährige spielt schon seit seiner Kindheit Piano und tritt regelmässig mit seiner Band The Mildred Snitzer Orchestra auf.

Wann das Album erscheinen soll, blieb zunächst unklar. Ab dem 6. Juni ist der Schauspieler vorerst in der Fortsetzung der Dinosaurier-Reihe («Jurassic World: Fallen Kingdom») in den Deutschschweizer Kinos zu sehen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Mai 2018 10:16
aktualisiert: 31. Mai 2018 10:26