Medizinischer Notfall bei den Libertines - Doherty "sicher"

11. September 2015, 19:17 Uhr
Einer der Libertines ist krank - Pete Doherty (l) ist es scheinbar nicht (Archiv).
Einer der Libertines ist krank - Pete Doherty (l) ist es scheinbar nicht (Archiv).
© /KEYSTONE/DOMINIC STEINMANN
Libertines-Fans in Sorge: Wegen eines medizinischen Notfalls hat die britische Rockband zwei Auftritte in Grossbritannien abgesagt. Frontmann Pete Doherty sei aber "sicher", schrieb die Band am Freitag auf ihrer Facebook-Seite.

Fans hatten sich am Donnerstagabend schon vor der Bühne in London versammelt, als ein Sprecher sagte, das Konzert werde wegen eines "Notfalls - eine medizinische Sache" verschoben. Ein in Manchester geplantes Konzert für Freitag sagten die Musiker ebenfalls ab. Wegen "unvorhergesehener Umstände", wie es auf Facebook hiess. Andere Konzerte seien nicht betroffen.

Doherty hat wiederholt mit Drogen- und Alkoholexzessen Schlagzeilen gemacht.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 11. September 2015 19:17
aktualisiert: 11. September 2015 19:17