Musizieren für krebskranke Kinder

Michael Ulmann, 2. April 2017, 10:11 Uhr
Klassiker aus der Klassik für einen guten Zweck: In St.Gallen haben gestern Abend semi-professionelle Musikerinnen und Musiker ein Benefizkonzert zu Gunsten der Kinderkrebshilfe gegeben. Diese feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen.

Händel, Purcell, Bach oder Vivaldi; in der Evangelischen Kirche Grossacker in St.Gallen waren am Samstagabend Klassiker aus der Barockzeit Trumpf. Das spezielle am Ensemble, das gester Abend musizierte, ist, dass die meisten Mitwirkenden nicht professionelle Musiker sind, sondern andere Berufe ausüben. Die meisten sind Ärzte, einige Kinderärzte. Sie alle sind aber begeisterte Musiker.

Weiteres Konzert

Was liegt deshalb näher, als diese Leidenschaft für die Musik zu teilen und zusammen zu musizieren? Heute Sonntagabend findet in der Katholischen Kirche in Oberbüren ein weiteres Konzert statt. Mit beiden Konzerten möchte das Ensemble einen Beitrag dazu leisten, dass Familien mit einem an Krebs erkrankten Kind von der Kinderkrebshilfe Schweiz auf ganz unbürokratische Weise Hilfe bekommen.

Michael Ulmann
Quelle: uli
veröffentlicht: 2. April 2017 10:11
aktualisiert: 2. April 2017 10:11