Nick Carter in Florida festgenommen

Erika Pál, 14. Januar 2016, 09:12 Uhr
(Photo by Imeh Akpanudosen/Getty Images)
(Photo by Imeh Akpanudosen/Getty Images)
Backstreet-Boys Nick Carter ist nach Polizeiangaben am Mittwoch in Florida wegen eines Vergehens festgenommen worden. Er soll jemanden "berührt oder geschlagen" haben. Eine Kaution wurde nicht festgelegt, möglicherweise ist der Sänger schon wieder auf freiem Fuss.

Beamte hätten den Musiker vor der Bar "Hog's Breath Saloon" in Key West festgenommen, berichteten US-Medien. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall finden sich auf der Homepage der Polizei in Monroe County nicht.

Screenshot
Screenshot

Nach Informationen von "People.com" ist unklar, ob Carter bereits wieder frei ist. Eine Stellungnahme seines Sprechers war auf Anfrage zunächst nicht zu erhalten.

Der Backstreet Boy-Liebling wurde bereits 2005 wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und 2002 in Handschellen aus einem Club geführt, nachdem er sich gegenüber Polizeibeamten verweigerte, die Räumlichkeiten freiwillig zu verlassen.

 

Mit seiner Ehefrau Lauren Kitt erwartet er bald seinen ersten Nachwuchs.

GettyImages
GettyImages

 

 

Erika Pál
Quelle: RED/SDA
veröffentlicht: 14. Januar 2016 08:59
aktualisiert: 14. Januar 2016 09:12