Sängerin Sophie Hunger kann wenig mit Begriff "Heimat" anfangen

29. August 2015, 05:49 Uhr
Weiss nichts von Heimat: Sängerin Sophie Hunger (Archivbild)
Weiss nichts von Heimat: Sängerin Sophie Hunger (Archivbild)
© KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD
Die Schweizer Sängerin Sophie Hunger ("Supermoon") kann wenig mit dem Begriff "Heimat" anfangen. "Ehrlich gesagt weiss ich nicht genau, was Heimat bedeutet", sagte die 32-Jährige in einem am Samstag veröffentlichten Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

"Wenn andere Menschen darüber reden, dann merke ich, dass die etwas wissen, von dem ich nichts weiss." Der Begriff "Heimat" werde ihrer Ansicht nach häufig in "Zwangssituationen" gebraucht, sagte die für ihren subtilen Folk-Pop bekannte Künstlerin.

Wer eine Heimat habe, gehöre jemandem oder etwas. "Das kann bestimmt auch schön sein, aber wer von Heimat spricht, sollte sich der Fülle der Bedeutungen bewusst sein", sagte die Künstlerin.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 29. August 2015 05:49
aktualisiert: 29. August 2015 05:49