Volksmusiker Stefan Mross trennt sich von zweiter Ehefrau

Fabienne Engbers, 23. September 2016, 09:43 Uhr
Stefan Mross bedauert, dass Krimis die volkstümliche Musik aus dem Fernsehen verdrängen. (Archivbild)
Stefan Mross bedauert, dass Krimis die volkstümliche Musik aus dem Fernsehen verdrängen. (Archivbild)
© KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA
Der deutsche Volksmusiksänger Stefan Mross und seine zweite Ehefrau Susanne haben sich getrennt. Mross habe eine eigene Wohnung in seinem Heimatort Traunstein in Bayern bezogen, bestätigte seine Managerin der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Es hatte im Mai 2013 geheiratet. Fünf Monate zuvor hatte sich Mross von seiner ersten Ehefrau, der Sängerin Stefanie Hertel, scheiden lassen. Mit ihr hat er eine Tochter.

Mross moderiert seit 2005 die ARD-Unterhaltungsshow «Immer wieder sonntags». Diese kommt jeden Sommer aus dem Europa-Park in Rust.

Fabienne Engbers
Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. September 2016 09:39
aktualisiert: 23. September 2016 09:43