Mutter vergisst Baby im Terminal

Ein Flugzeug der Airline Saudia musste vergangenes Wochenende wieder umkehren, weil eine Frau ihr Baby am Flughafen Dschidda vergessen hatte. (Symbolbild)
Ein Flugzeug der Airline Saudia musste vergangenes Wochenende wieder umkehren, weil eine Frau ihr Baby am Flughafen Dschidda vergessen hatte. (Symbolbild) © iStock
Eine Mutter hat vergangenes Wochenende dafür gesorgt, dass ein Flugzeug der Saudia-Airline umkehren musste. Der Grund: Sie hatte ihr Baby im Terminal vergessen.

Beinahe jeder von uns hat in der Hektik schon mal etwas am Flughafen vergessen. Dieser Frau wird das wohl nicht mehr so schnell passieren, denn sie hatte ihr Kind in der Abflughalle am Flughafen in Dschidda (Saudi Arabien) gelassen. Als sie dies bemerkte, hatte die Maschine mit der Flugnummer SV832 bereits in Richtung Malaysa abgehoben. Die panische Passagierin habe sofort die Crew verständigt, berichtet «Gulf News».

Damit ein Flugzeug wieder umkehren darf, muss es einen triftigen Grund geben, beispielsweise einen medizinischen Notfall. Deshalb wussten die Fluglotsen im ersten Moment auch nicht, wie sie auf diese Bitte des Piloten reagieren sollten: «Wir haben gesagt, eine Passagierin hat ihr Baby im Terminal gelassen und weigert sich, den Flug fortzusetzen.»

Nach mehrmaligen Wiederholen seiner Forderung, bekam der Pilot schliesslich grünes Licht von den Tower-Mitarbeitern: «Okay, kommen sie zurück zum Gate. Das ist eine völlig neue Situation für uns.»

Ein Ausschnitt der Diskussion zwischen den Fluglotsen und dem Piloten ging in den sozialen Medien viral. Der Pilot wird für seine Menschlichkeit gelobt.

(nm)


Newsletter abonnieren
5Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel