Anzeige

Bund will Zollstellen schliessen

Mario Pavlik, 30. September 2015, 08:17 Uhr
Die Ostschweiz soll um drei Zollstellen ärmer werden: Die Standorte Buchs, Romanshorn und St.Gallen sollen 2017 geschlossen werden. Die Fälle müssen drei andere Zollstellen übernehmen.
KEYSTONE/Dominic Steinmann

Drei Millionen Importe und Exporte an den Zollstellen Buchs, Romanshorn und St.Gallen sind dem Bund nicht genug. Die Standorte rentieren nicht mehr, sagt Fredy Bucher, Direktor des Zollkreises 2 gegenüber dem Regionaljournal Ostschweiz. Der Bund plane deshalb, die drei Standorte zu schliessen.

Künftig sollen die Zollstellen Kreuzlingen, St.Margrethen oder Schaanwald (FL) die Fälle übernehmen. Ob es soweit kommt, entscheidet der Bundesrat Ende Oktober 2015. Danach geht der Entscheid in die Vernehmlassung.

Mario Pavlik
Quelle: red
veröffentlicht: 30. September 2015 08:17
aktualisiert: 30. September 2015 08:17