Ehepaar versuchte vergeblich Amokläufer zu stoppen

Raphael Rohner, 23. Oktober 2017, 07:13 Uhr
Beim Amoklauf in Flums kam es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen dem Jugendlichen mit der Axt und seine Opfern. Todayreporter berichten von Menschen, die um ihr Leben schrien.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

In einem Video eines Leserreporters hört man Menschen auf den Strassen schreien. Der 17-jährige Amokläufer sei äusserst brutal und aggressiv auf die Menschen losgegangen. Gemäss «Blick» wollte der Jugendliche mit dem Beil auch auf eine Frau mit Kinderwagen losgehen. Dabei stellte sich ihm ein Ehepaar in den Weg, welches gerade aus den Ferien zurückgekommen sei. Der Amokläufer verletzte auch das Ehepaar mit dem Beil.

Über die effektive Anzahl der Opfer und deren Verletzungsgrad ist vorerst noch nichts bekannt.

Eine Übersicht über den Amoklauf in Flums findest du hier: Was wir über den Beil-Amoklauf wissen.

(rar)

 

Raphael Rohner
veröffentlicht: 23. Oktober 2017 07:13
aktualisiert: 23. Oktober 2017 07:13