Einfamilienhaus in Montlingen ausgebrannt

Christoph Fust, 3. Juni 2018, 11:29 Uhr
Kurz nach 1 Uhr in der Nacht auf Sonntag ist in einem Einfamilienhaus in Montlingen ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr Oberriet konnte den Brand löschen, trotzdem wurde das ganze Haus in Mitleidenschaft gezogen.

Der Brand wurde laut der Kantonspolizei St.Gallen von den Hausbesitzern entdeckt, welche die Rettungskräfte alarmierten. Trotz dem schnellen Einschreiten der Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass der Band das ganze Haus verwüstet hat.

Wie es zum Brandausbruch kam, wird durch Spezialisten vom Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht. Es entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Christoph Fust
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 3. Juni 2018 11:28
aktualisiert: 3. Juni 2018 11:29