«Würde gerne bis 40 spielen»

«Würde gerne bis 40 spielen»

Vor 12 Tagen bei Spiel 100 dröhnte für Andres Ambühl «Simply the Best» durch die Halle. Gegen Kanada wird Ambühl keine spezielle Huldigung zukommen. Mit seinem 107. WM-Einsatz schreibt er aber Geschichte.
Kanada mit imponierendem Powerplay

Kanada mit imponierendem Powerplay

Eine Statistik der Gruppenphase an der WM in der Slowakei zeigt deutlich auf, was die Schweizer gegen Viertelfinal-Gegner Kanada unbedingt vermeiden müssen: Strafen zu nehmen.
«Jetzt heisst es: Halbfinal oder Strand»

«Jetzt heisst es: Halbfinal oder Strand»

Zwei Tore plus ein Assist - und eine Plus-3-Bilanz in einem Spiel, welches 4:5 verloren geht. Tristan Scherwey setzt gegen Tschechien die Schweizer Akzente.
Ambri ohne Goalie Conz

Ambri ohne Goalie Conz

Ambri-Piotta muss bis zu sechs Monate ohne Stammgoalie Benjamin Conz auskommen. Der 27-jährige Keeper musste sich einer Operation an der linken Hüfte unterziehen. Die entsprechenden Beschwerden bei Conz hatten sich gegen Saisonende verstärkt bemerkbar gemacht.
Ein Spiel für die Platzierung

Ein Spiel für die Platzierung

Das Schweizer Nationalteam hat an der Eishockey-WM in der Slowakei zum dritten Mal hintereinander verloren. Die Schweiz unterlag in Bratislava Tschechien nach einer zumindest in den ersten 30 Minuten ungenügenden Leistung mit 4:5. Den Liveticker zum Nachlesen gibt es hier.
Ist Niederreiter das fehlende Puzzle-Teil?

Ist Niederreiter das fehlende Puzzle-Teil?

Nino Niederreiter ist am Montag zum Schweizer Team gestossen. Der 26-jährige Churer könnte an der WM in der Slowakei zu einem entscheidenden Puzzle-Teil für einen weiteren Coup werden.
Spiel um Klassierung und Selbstvertrauen

Spiel um Klassierung und Selbstvertrauen

Am Dienstagmittag (12.15 Uhr) geht es der Schweiz gegen Tschechien um Platz 2, 3 oder 4 nach der Vorrunde. Mit einem Sieg mit zwei Goals Unterschied können die Schweizer noch auf Platz 2 vorrücken.
EHC Biel investiert in die Defensive

EHC Biel investiert in die Defensive

Der Verteidiger Yannick Rathgeb unterschreibt für die kommenden drei Saisons beim EHC Biel. Der 23-Jährige spielte zuletzt in Übersee für die Organisation der New York Islanders.
0:5-Niederlage für die San Jose Sharks

0:5-Niederlage für die San Jose Sharks

Ostschweizer Timo Meier und die San Jose Sharks stehen in den Halbfinals der NHL-Playoffs mit dem Rücken zur Wand. Die Sharks verloren Spiel 5 im eigenen Stadion gegen die St.Louis Blues gleich 0:5.
Fischer: «Noch nie gegen bessere Mannschaft gecoacht»

Fischer: «Noch nie gegen bessere Mannschaft gecoacht»

«Ich habe noch nie gegen eine bessere Mannschaft gecoacht», sagt Nationaltrainer Patrick Fischer nach der 0:3-Niederlage der Schweiz gegen Olympiasieger Russland an der Eishockey-WM in der Slowakei.
Die Schweiz unterliegt auch Russland

Die Schweiz unterliegt auch Russland

Die riesige Euphorie nach dem besten WM-Start seit 1939 ist vorerst gedämpft. Das Eishockey-Nationalteam verliert an der WM in Bratislava nach Schweden auch Russland, diesmal mit 0:3.
Keine Schützenhilfe für die Slowakei von Deutschland

Keine Schützenhilfe für die Slowakei von Deutschland

Für WM-Gastgeber Slowakei endet das Turnier vorzeitig. Weil Deutschland gegen die USA 1:3 verliert, können die Slowaken trotz des 4:1-Startsiegs über die USA die Viertelfinals nicht mehr erreichen.
«Wir wissen, wie wir die Grossen schlagen können»

«Wir wissen, wie wir die Grossen schlagen können»

Nach zwei Ruhetagen beginnt für die Schweiz an der WM in Bratislava die zweite Phase mit den Partien gegen die übrigen Titelanwärter. Übers Wochenende treffen die Schweizer auf Schweden und Russland. Vor einem Jahr in Kopenhagen war es ähnlich.
SC Bern verpflichtet Praplan

SC Bern verpflichtet Praplan

Vincent Praplan kehrt in die Schweiz zurück und schliesst sich dem SC Bern an.
Schweiz wird zu 66,6 Prozent Weltmeister

Schweiz wird zu 66,6 Prozent Weltmeister

Wie zuletzt beim Silbermedaillengewinn 2013 startet das Schweizer Nationalteam mit vier Siegen in die WM. «Mehr kann man sich gar nicht wünschen», sagt Nationalcoach Patrick Fischer.Für Patrick Fischer sind das neue Gefühle. «Ich bin mega-stolz auf das Team», so der Trainer.
Vierter Sieg im vierten Spiel für die Schweiz

Vierter Sieg im vierten Spiel für die Schweiz

Zwölf Punkte, 20:2 Tore, so lautet die Bilanz der Schweiz an der Eishockey-WM in der Slowakei nach vier Partien. Am Mittwoch gewinnt das Team von Trainer Patrick Fischer gegen Norwegen 4:1.
Youngster Moser fällt für den Rest der WM aus

Youngster Moser fällt für den Rest der WM aus

Die Schweizer Nationalmannschaft muss für den Rest der WM auf Janis Moser verzichten. Der 18-jährige Bieler Verteidiger zog sich im Gruppenspiel vom Dienstag gegen Österreich (4:0) eine Verletzung am Handgelenk zu und fällt vier bis sechs Wochen aus.
Zwei Flügelstürmer für den HC Davos

Zwei Flügelstürmer für den HC Davos

Der HC Davos verpflichtet zwei Flügelstürmer mit NHL-Erfahrung. Der Amerikaner Aaron Palushaj und der Schwede Mattias Tedenby unterschreiben für zwei Jahre.
Carolina Hurricanes vor dem Halbfinal-Out

Carolina Hurricanes vor dem Halbfinal-Out

Die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter verlieren im NHL-Halbfinal gegen die Boston Bruins auch ihr erstes Heimspiel und liegen nach der 1:2-Niederlage in der Serie nun 0:3 zurück.
Schweizer können gegen Norwegen viel klarmachen

Schweizer können gegen Norwegen viel klarmachen

Startet das Nationalteam in Bratislava wie 2010 in Mannheim (4 Spiele, 12 Punkte) und 2013 in Stockholm (4/11) mit vier Siegen in eine WM? Die Chance dazu bietet sich am Mittwoch gegen Norwegen.
 
NLA
NLB