«Es tut weh» - St.Galler verlieren gegen Thun

«Es tut weh» - St.Galler verlieren gegen Thun

Zwei Eigentore, verschlafene St.Galler und wache Thuner – das war keine Glanzleistung vom FC St.Gallen. Die Mannschaft von Peter Zeidler verpasst einige Chancen gegen den FC Thun und verliert zuhause mit 1:3
Janjatovic ist jetzt beim SC Brühl

Janjatovic ist jetzt beim SC Brühl

Dejan Janjatovic hat beim SC Brühl unterschrieben. Der frühere FC-St.Gallen-Mittelfeldspieler war zuletzt vereinslos. Ein erstes Mal wird Janjatovic bereits am Samstag für Brühl spielen.
Buess wechselt zu Lausanne-Sport

Buess wechselt zu Lausanne-Sport

Der FCSG-Spieler Roman Buess wechselt definitiv zu Lausanne-Sport. Dies teilt der FC St.Gallen auf Twitter mit. Buess unterschreibt bei Lausanne einen Vertrag bis Ende Saison.
Zwei Joker stechen spät

Zwei Joker stechen spät

Nach einem Kontertor des eingewechselten Bakayoko sehen die Espen beim Auswärtsspiel in Basel schon wie sichere Sieger aus, doch ein Traumfreistoss des ebenfalls erst kurz zuvor eingewechselten Campo stiehlt den Espen die Butter vom Brot. Hier die Spielerbewertung zum 1:1 des FCSG gegen Basel.
Ein Punkt für den FCSG gegen den FCB

Ein Punkt für den FCSG gegen den FCB

Nach dem 3:1-Sieg gegen den FCZ treten die Espen mit Zuversicht gegen den FC Basel an. Kann der FCSG im Auswärtsspiel bestehen? Hier das Spiel im Liveticker.
«Wir müssen mutig und aktiv spielen»

«Wir müssen mutig und aktiv spielen»

Nach dem gelungen Rückrundenstart gegen Zürich tritt der FC St.Gallen heute Samstag gegen den FC Basel an. Mit dem 3:1 vom Mittwoch im Rücken gehe das Team hoch motiviert an den Start, sagt Trainer Peter Zeidler. Um gegen Basel zu bestehen müsse die Mannschaft aber noch eine Schippe drauf legen.
«Das Alter spielt keine Rolle»

«Das Alter spielt keine Rolle»

Er ist zarte 16 Jahre jung und spielt bei den Grossen mit: Leonidas Stergiou. Der Wattwiler hat den Sprung aus der Nachwuchsmannschaft ins Kader des FC St.Gallen geschafft. Auch wenn der neue Verteidiger noch nicht mal volljährig ist, sportlich sei der 16-Jährige schon auf hohem Niveau, findet FCSG-Sportchef Alain Sutter.
Rückrundenauftakt nach Mass

Rückrundenauftakt nach Mass

Ein spritziger FC St.Gallen gewinnt dank einer starken Leistung mit 3:1 gegen den FC Zürich. Das Heimteam feiert damit einen Rückrundenauftakt nach Mass. Das sind unsere Spielernoten.
Simone Rapps geglückter Einstand

Simone Rapps geglückter Einstand

Dem FC St. Gallen und seinem Neuzugang Simone Rapp glückt der Start zur Rückrunde. Die Leihgabe von Lausanne steuert zwei Tore zum 3:1 über einen blassen und ideenlosen FC Zürich bei.
Stergiou bekommt Profivertrag

Stergiou bekommt Profivertrag

Der FC St.Gallen verpflichtet Verteidiger Leonidas Stergiou (16) bis 2021. Er stammt aus dem eigenen Nachwuchs der Espen, in der Wintervorbereitung stiess er zu Peter Zeidlers Team.
FCSG schlägt FC Zürich souverän mit 3:1

FCSG schlägt FC Zürich souverän mit 3:1

Dem FC St.Gallen und seinem Neuzugang Simone Rapp glückt der Start zur Rückrunde. Die Leihgabe von Lausanne steuert zwei Tore zum 3:1 über einen blassen und ideenlosen FC Zürich bei.
Alle verschobenen Spiele neu angesetzt

Alle verschobenen Spiele neu angesetzt

Alle drei Super-League-Spiele, die am Wochenende wegen anhaltenden Schneefalls abgesagt worden waren, sind inzwischen neu angesetzt worden. Alle drei Partien finden in den kommenden neun Tagen statt. Die am Sonntag abgesagte Super-League-Partie Luzern - Sion wurde auf den Mittwoch, 13. Februar um 18.
«Keine Möglichkeiten, Spielplan zu verändern»

«Keine Möglichkeiten, Spielplan zu verändern»

Zwei Spielabsagen an einem Tag. Der Rückrundenstart der Super- und Challenge League fällt dem Schnee zum Opfer. Den Saisonstart weiter in den Frühling zu verlegen, ist für die Swiss Football League aber kein Thema.
Schnee verhindert zwei Super-League-Partien

Schnee verhindert zwei Super-League-Partien

Die Super-League-Partien vom Sonntag zwischen St. Gallen und Zürich sowie Luzern - Sion finden nicht statt. Bereits um 10 Uhr wurde die Partie zwischen St. Gallen und Zürich abgesagt.
Erstes Rückrundenspiel auf Mittwoch verschoben

Erstes Rückrundenspiel auf Mittwoch verschoben

Das Spiel zwischen dem FC St.Gallen und dem FC Zürich musste am Sonntag wegen starken Schneefällen abgesagt werden. Für das Event-Team vom FC St.Gallen hat das diverse Folgen. Das Spiel wird am Mittwoch, 6. Februar nachgeholt.
Mit Selbstbewusstsein in die Rückrunde

Mit Selbstbewusstsein in die Rückrunde

Heute startet der FC St.Gallen in die Rückrunde der Super Leauge, zu Hause spielen die Espen gegen den FC Zürich. Das Team von Trainer Peter Zeidler hat die Pause genutzt, das Kader zu stärken und Euphorie zu tanken.
«Hervorragend, wie wir uns entwickeln»

«Hervorragend, wie wir uns entwickeln»

Der FC St.Gallen spielt am Sonntag das erste Spiel der Rückrunde gegen den FC Zürich. Trainer Peter Zeidler sagt im TVO-Interview, was er von den neuen Spielern hält und wie sich die Mannschaft entwickelt.
Ein FCSG-Auswärtssieg für 12.50 Franken?

Ein FCSG-Auswärtssieg für 12.50 Franken?

Gute Neuigkeiten für alle Auswärtsfans des FC St.Gallen. Beim nächsten Auswärtssiegspiel gegen den FC Basel winkt ein Stehplatz-Ticket für nur 12.50 Franken. Grund dafür: Die Basler wollen eine volle Hütte.
Ex-Barça-Spieler kommt definitiv nach St.Gallen

Ex-Barça-Spieler kommt definitiv nach St.Gallen

Der FC St.Gallen bestätigt die Gerüchte rund um den 21-jährigen Jérémy Guillemenot. Der Stürmer wechselt von Rapid Wien in die Ostschweiz. Ausserdem verlängern die St.Galler den Vertrag mit Miro Muheim.
Hüppi: «Es geht nicht nur um Geld und Punkte»

Hüppi: «Es geht nicht nur um Geld und Punkte»

Beim FC St.Gallen blieb im letzten Jahr nach der Amtsübernahme von Matthias Hüppi als Präsident kaum ein Stein auf dem andern. Der Verein nahm zahlreiche personelle Wechsel auf und neben dem Platz vor. Zurückgewonnen wurde das Vertrauen der Anhänger und Investoren, geblieben ist die Unsicherheit über die sportliche Zukunft.
 
Super League
Schweizer Cup
FCSG auf Twitter