Felssturz verschüttet Strasse

Felssturz verschüttet Strasse

In der Nacht auf Donnerstag ist auf dem Lukmanierpass ein Felssturz niedergegangen. Die Strasse ist deshalb komplett bis auf Weiteres gesperrt.
Die Rheinholzer sind im Einsatz

Die Rheinholzer sind im Einsatz

Nach dem heftigen Regen in Graubünden führt der Rhein Hochwasser und bringt viel Schwemmholz mit. Zeit für die Rheinholzer auszurücken, um mit Wurfhaken und Seilen Baumstämme an Land zu ziehen. Früher wurde auf diese Weise Brennholz gewonnen.
Hochwasser wie im Jahr 2016 möglich

Hochwasser wie im Jahr 2016 möglich

Die Zustände im Kanton Graubünden sind alarmierend. Obwohl die Fachstellen für Mittwoch von einer Besserung der Situation ausgingen, hat sich diese verschärft. Auch im St.Galler Rheintal werden Massnahmen getroffen, ein Hochwasser wie vor drei Jahren ist möglich.
Bündner Rettungskräfte im Dauereinsatz

Bündner Rettungskräfte im Dauereinsatz

Starker Regen, Murgänge und Hochwasser: Seit Dienstagabend sind bei der Kantonspolizei Graubünden über 15 Meldungen wegen Ereignissen mit Starkniederschlägen eingegangen. In Splügen wurde ein Fahrzeug von einem Bach mitgerissen.
Hochwasser: San Bernardino gesperrt

Hochwasser: San Bernardino gesperrt

Der starke Regen lässt viele Gewässer ansteigen, hinzu kommt Schmelzwasser von den Bergen. Besonders angespannt ist die Situation im Kanton Graubünden. Die Autobahn A13 um den San-Bernardino-Tunnel ist gesperrt.
Wolf am Julierpass von Auto erfasst

Wolf am Julierpass von Auto erfasst

Auf dem Julierpass ist in der Nacht auf Sonntag ein Wolf von einem Auto erfasst worden. Das schwer verletzte Tier musste von einem Wildhüter erlegt werden.
Rhein-Hochwasser: Lage entspannt sich

Rhein-Hochwasser: Lage entspannt sich

Der Rhein führt Hochwasser. Der Höchststand des Wassers im Rhein ist nach den Niederschlägen mittlerweile erreicht worden. Jetzt entspannt sich die Lage.
So sieht das gemütlichste Wohnzimmer aus

So sieht das gemütlichste Wohnzimmer aus

Peter und sein Bruder Urs haben das gemütlichste Wohnzimmer der Ostschweiz. Sie haben das Voting von FM1Today gewonnen. Die beiden sind überglücklich und wollen das Preisgeld in neue Balkonmöbel investieren.
Kunterbuntes Treiben in Chur

Kunterbuntes Treiben in Chur

Musiker, Clowns und Puppenkünstler: Das Buskers Festival in Chur startete kunterbunt. Ausserdem bescherten kulinarische Artisten den Besuchern einen Gaumenschmaus.
Lernfahrer baut Auffahrunfall

Lernfahrer baut Auffahrunfall

Auf der Autobahn A13 von Chur in Richtung Bonaduz ist es am Samstagmorgen zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine Person wurde verletzt. Teilweise staute es bis zu einer Stunde.
Eure Ausflugstipps für Pfingsten

Eure Ausflugstipps für Pfingsten

Juhui, schon wieder steht uns ein verlängertes Wochenende bevor. Wir haben euch nach Ausflugstipps im FM1-Land gefragt - und ihr habt jede Menge auf Lager.
Bahn, Bälle, Beats und Breitband

Bahn, Bälle, Beats und Breitband

Wer über das Pfingstwochenende nicht irgendwo in den Süden verreist, kann vom Veranstaltungsangebot im FM1-Land profitieren. Von Party, Sport und Action ist alles mit dabei. Hier kommen 11 Veranstaltungstipps.
Theater Chur bekommt neuen Leiter

Theater Chur bekommt neuen Leiter

Der Regisseur und Schauspieler Roman Weishaupt wird ab Sommer 2020 neuer Leiter des Theaters in Chur. Der Bündner wurde vom Stiftungsrat für die Dauer von vier Jahren als Nachfolger von Direktorin Ute Haferburg gewählt.
Das kannst du an Pfingsten erleben

Das kannst du an Pfingsten erleben

Nach dem langen Auffahrtswochenende bescheren uns Pfingsten ebenfalls ein verlängertes Wochenende. Wie du die Zeit nutzen kannst, erfährst du hier.
Millionen für Wiederaufbau von Bondo

Millionen für Wiederaufbau von Bondo

Das Dorf Bondo im Bergell und die benachbarten Siedlungen werden nach dem grossen Bergsturz vom August 2017 Schritt für Schritt wieder Instand gestellt. Die Bündner Regierung genehmigte für die Finanzierung von zwei Teilprojekten insgesamt knapp 12 Millionen Franken.
Arbeiter (40) stirbt unter Beton

Arbeiter (40) stirbt unter Beton

Ein 40-jähriger Mann ist am Mittwoch bei Tunnelarbeiten in Giarsun von herunterfallendem Beton getroffen worden. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.
Hier liegen die schönsten Hundestrände

Hier liegen die schönsten Hundestrände

Die Sonne scheint, die Temperatur steigt und das Bedürfnis nach einer Abkühlung ist gross - auch bei Hunden. Das Angebot an Hundestränden im FM1-Land ist aber nicht gross, hier ein paar Vorschläge.
Flüela- öffnet so spät wie seit 1999 nicht mehr

Flüela- öffnet so spät wie seit 1999 nicht mehr

Im Kanton Graubünden ist am Dienstag der Flüelapass geöffnet worden. Der Übergang zwischen Davos und dem Unterengadin ist in den letzten 20 Jahren noch nie so spät freigegeben worden. Auch der Klausenpass öffnet am Mittwoch so spät wie schon lange nicht mehr.
Junge Männer brechen zehn Autos auf

Junge Männer brechen zehn Autos auf

Ein 13-Jähriger und ein 19-Jähriger haben in Chur zehn Autos aufgebrochen und zwei Züge verwüstet. Ausserdem sind sie in ein Gebäude eingebrochen. Beide Jugendlichen waren geständig.
Doch noch keine OP für Aroser Bären

Doch noch keine OP für Aroser Bären

Glück gehabt: Amelia und Meimo können weiterhin das Bärenland Arosa erkunden – ihre auf heute Dienstag angesetzte Operation wurde verschoben.