Schüler stirbt an Maiensässfahrt

Schüler stirbt an Maiensässfahrt

Am Donnerstagnachmittag ist in Chur ein Schüler bei der Maiensässfahrt tödlich verunglückt. Der 14-Jährige stürzte von der Alpstrasse rund zweihundert Meter in die Tiefe.
Russische Offiziersdolche und Walrosszahn entdeckt

Russische Offiziersdolche und Walrosszahn entdeckt

Bei einer Kontrolle am Grenzübergang im Bündnerischen Castasegna haben die Zollbeamten zwei russische Dolche und einen Walrosszahn entdeckt. Ein 72-jähriger Ukrainer wollte mit den Gegenständen in die Schweiz einreisen.
So sah das FM1-Land früher aus

So sah das FM1-Land früher aus

Kürzlich veröffentlichte Luftbilder zeigen, wie die Schweiz 1946 aussah. Seither hat sich einiges verändert. So sind viele Ortschaften im FM1-Land um einiges grösser geworden. Erkennst du dein Heimatdorf oder deine Heimatstadt wieder?
Die Pegelstände steigen überall an

Die Pegelstände steigen überall an

Bis mindestens Mittwoch regnet es fast ununterbrochen im FM1-Land. Vereinzelt wurden Keller überflutet, der Pegel einzelner Bäche ist hoch. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen.
Niederschlag sorgt für grosse Lawinengefahr

Niederschlag sorgt für grosse Lawinengefahr

Der starke Regen sorgt nicht nur für Überschwemmungsgefahr: In der Ostschweiz könnten auch Lawinen ausgelöst werden, da immer noch deutlich mehr Schnee in der Höhe liegt als um diese Jahreszeit üblich.
Huonder übergibt an Oberwalliser

Huonder übergibt an Oberwalliser

Vitus Huonder ist nicht mehr Bischof von Chur. Papst Franziskus hat den 73-jährigen Oberwalliser Peter Bürcher zum Apostolischen Administrator in Chur ernannt. Damit entschied er sich für eine Interimslösung.
Jetzt steigt der Bodensee-Pegel an

Jetzt steigt der Bodensee-Pegel an

In den nächsten Tagen wird es in der Ostschweiz weiter regnen. Kleinere Bäche könnten übertreten, der Bodensee steigt um fast einen halben Meter an. Grund zur Sorge besteht jedoch nicht.
Dauerregen sorgt für Überschwemmungsgefahr

Dauerregen sorgt für Überschwemmungsgefahr

In der Ostschweiz kommt es wegen des Tiefdruckgebiets Axel zu heftigen Regenschauern und Gewittern. Bei diesen grossen Mengen an Regenwasser könnten Bäche und kleinere Flüsse übertreten.
Zum ersten Mal in freier Natur

Zum ersten Mal in freier Natur

Amelia und Meimo, welche am 1. Februar im Arosa Bärenland ihr neues Zuhause fanden, durften am Samstag zum ersten Mal das Aussengehege erkunden. Neugierig, aber doch auffällig behutsam konnten sie Erfahrungen mit Gras, Erde und Schnee machen.
Geh an ein Openair!

Geh an ein Openair!

Openairs haben in der Schweiz zunehmend einen schweren Stand, die Zuschauerzahlen schwinden. Dabei bieten sie Musik-Fans ein unglaubliches Menü. Ein Kommentar.
Nicht zu hoch in die Höhe

Nicht zu hoch in die Höhe

Unten wird es wärmer, doch in den höheren Lagen liegt noch beträchlich viel Schnee. Die Betreiber des Drehrestaurants Hoher Kasten raten deshalb von allen Wanderungen um den Hohen Kasten ab.
Tattoos, Flosse und eine mörderische Zugfahrt

Tattoos, Flosse und eine mörderische Zugfahrt

Wer noch keine Pläne für das Wochenende geschmiedet hat, hat die Qual der Wahl: Musical, Ausstellung, Krimifahrt ins Appenzell oder doch lieber an die Tattoo Convention? Wir haben die Weekend-Tipps für dich.
RhB-Lokomotive stark beschädigt

RhB-Lokomotive stark beschädigt

Eine Lokomotive der Rhätischen Bahn (RhB) ist am Dienstagabend bei der Kollision mit einem Felsbrocken in Tavanasa im Bündner Oberland stark beschädigt worden. Der Lokführer verletzte sich leicht. Die Surselvalinie konnte am Mittwochmorgen wieder freigegeben werden.
RhB-Zug entgleist - Strecke gesperrt

RhB-Zug entgleist - Strecke gesperrt

Die Surselvalinie der Rhätischen Bahn (RhB) zwischen Ilanz und Disentis war von Dienstagabend bis Mittwochabend. Wegen eines Felsbrockens ist ein Zug entgleist.
Bänke abgebrochen und Abfall liegenlassen

Bänke abgebrochen und Abfall liegenlassen

Verschmierte Wände und zersplitterte Holzbänke – damit sind die Gemeindebetriebe von Bonaduz/Rhäzüns immer wieder konfrontiert. Das kostet Nerven und geht ins Geld.
Rollerfahrer bei Selbstunfall verletzt

Rollerfahrer bei Selbstunfall verletzt

Ein 55-Jähriger stürzte in der Nacht auf Dienstag mit seinem Roller. Als er von Flims nach Ilanz unterwegs war, verlor er die Kontrolle über seinen Roller. Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen zu.
Velofahrerin nach Sturz schwer verletzt

Velofahrerin nach Sturz schwer verletzt

Eine 33-jährige Frau ist am Samstagnachmittag auf einer Velotour im Graubünden gestürzt. Sie verletzte sich dabei schwer.
Mann baut unter Drogeneinfluss Unfall

Mann baut unter Drogeneinfluss Unfall

In Martina in Graubünden hat am Sonntagmorgen ein 28-jähriger Deutscher unter Drogen- und Alkoholeinfluss einen Selbstunfall gebaut. Er blieb unverletzt, der ausländische Führerausweis wurde ihm aber auf der Stelle entzogen.
Strassenkünstler, Sägemehl und Siga

Strassenkünstler, Sägemehl und Siga

Es steht uns ein Wochenende voller Highlights und «Gfreutem» bevor, denn es ist einiges los. Sportlich geht es zum Beispiel beim Schwingfest in St.Georgen zu, feiern kann man an der Siga oder der Toggenburger Messe und Strassenkünstler erhellen die Stadt St.Gallen.
«Dieses Wetter freut nur Kitesurfer»

«Dieses Wetter freut nur Kitesurfer»

Nach Schnee kommt Wind. Das ist keine Redewendung sondern das aktuelle Wetter. Im Ostschweizer Flachland kann es am Donnerstagnachmittag zu Windböen von bis zu 90 Stundenkilometer kommen, nur die Aplentäler bleiben verschont.