«Minions» schlagen die magischen Muskelmänner

27. Juli 2015, 16:44 Uhr
Hatte in der Deutschschweiz keine Chance gegen die «Minions»: Channing Tatum in «Magic Mike XXL».
© Keystone/Handout Warner Bros.
56'000 Zuschauer in der Deutsch- und der Westschweiz haben sich am Wochenende die «Minions» zu Gemüte geführt. Das sind auch am vierten Wochenende noch vierzig Prozent aller Schweizer Kinogänger. «Magic Mike XXL» brachte es nicht einmal auf die Hälfte.

Die Stripper tanzten aber auch nur auf halb so vielen Leinwänden wie die kleinen gelben Kapselkerlchen. In der Deutschschweiz schlug das neu gestartete «Magic Mike»-Sequel den ebenfalls frisch angelaufenen Film «Ant-Man» deutlich mit 20'000 zu 12'000 Besuchen.

In der Romandie tat sich nicht viel auf der Rangliste des Schweizer Filmverleiherverbands: «Minions» vor «Ant-Man», der dort schon vergangene Woche startete, und «Inside Out», wie «Minions» ein Animationsfilm in 3D. Enttäuschend für Disney: «Pixels» landete trotz der relativ hohen Anzahl von 36 Kinos nur auf Platz vier. In der Deutschschweiz startet der Film am Donnerstag.

veröffentlicht: 27. Juli 2015 16:44
aktualisiert: 27. Juli 2015 16:44