Neuer Stadtpräsident für Rapperswil-Jona

Claudia Amann, 6. November 2016, 19:31 Uhr
Anwalt Martin Stöckling wurde zum neuen Stadtpräsidenten von Rapperswil-Jona gewählt.
Mit über 3000 Stimmen Vorsprung ist Anwalt Martin Stöckling von der FDP zum neuen Stadtpräsidenten von Rapperswil-Jona gewählt worden und hat den bisherigen Stadtpräsidenten Erich Zoller damit aus dem Amt gedrängt.

Bei den Erneuerungswahlen vom 25. September 2016 ist für den Stadtpräsidenten sowie ein Mitglied des Stadtrats die absolute Mehrheit nicht erreicht worden.

An diesem Sonntag traten eine Frau und vier Männer zum zweiten Wahlgang um das Stadtpräsidium von Rapperswil-Jona an. Nebst Amtsinhaber Erich Zoller (CVP) bewarben sich Martin Stöckling (FDP), CVP-Kantonsrat Peter Göldi, Hubert Zeis (parteilos) und Rahel Würmli (UGS). Bis auf Zoller hatte keiner der Kandidaten am ersten Wahlgang teilgenommen.

Querelen im Vorfeld

Der siegreiche Anwalt Martin Stöckling hat die Wahl mit einem deutlichen Vorsprung gewonnen. Noch vor Kurzem musste sich Stöckling gegen den Vorwurf wehren, er stehe in Abhängigkeit zu Verleger Bruno Hug, weil er als Anwalt die Wochenzeitung «Obersee-Nachrichten» juristisch beraten hatte.

Dem bisherigen Stadtpräsidenten Erich Zoller waren von seiner Partei CVP kaum noch reele Chancen auf einen Sieg ausgestellt worden. Auch wenn die Partei sich hinter ihn stellte, trat sie im zweiten Wahlgang mit Peter Göldi an. Hintergrund war «die in der Schweiz wohl einmalige Kampagne», durch welche Bruno Hug und seine Helfer den langjährigen Stadtpräsidenten Zoller verunglimpft hätten.

Stöckling weit vorne

Von den 18'203 Stimmberechtigten sind bei dem zweiten Wahlgang 9855 gültige Stimmzettel eingegangen. Martin Stöckling, der für die FDP kandidierte, hat davon 4989 Stimmen erhalten. Weit abgedrängt wurde der bisherige Stadtpräsident Erich Zoller von der CVP - er bekam nur 1649 Stimmen.

Peter Göldi, ebenfalls von der CVP, erhielt 1408 Stimmen, gefolgt von der Natur- und Umweltfachfrau Rahel Würmli (UGS) mit 925 Stimmen und dem parteilosen Hubert Zeis mit 685 Stimmen. Die restlichen 59 Stimmen gingen an vereinzelt Angetretene.

(red.)

Rapperswil-Jona hat neues Stadtoberhaupt

Werbung

Martin Stöckling im Interview mit TVO

Werbung

Erich Zoller im Interview mit TVO

Werbung

Claudia Amann
veröffentlicht: 6. November 2016 15:15
aktualisiert: 6. November 2016 19:31