Neuschnee blockiert RhB-Strecken

Christoph Fust, 28. Oktober 2018, 09:29 Uhr
Einzelne Strecken der RhB wurden durch den Neuschnee blockiert. (Archivbild)
Einzelne Strecken der RhB wurden durch den Neuschnee blockiert. (Archivbild)
© KEYSTONE/Arno Balzarini
Der Wintereinbruch am heutigen Sonntag führt im Bündnerland zu ersten Verkehrsbehinderungen. Die Rhätische Bahn musste einzelne Strecken sperren.

Die Schneefälle in der Nacht auf Sonntag haben auf dem Netz der Rhätischen Bahn (Rhb) einzelne Strecken blockiert.  Die Linie St.Moritz/Pontresina-Samedan-Scuol-Tarasp ist deshalb unterbrochen und es verkehren Ersatzbusse. Die Linie Arosa-Chur war ebenfalls zeitweise gesperrt, konnte nach 9.00 Uhr aber wieder freigegeben werden.

Am meisten Mühe bereitet den Schneeräumern die Albulalinie (Thusis-Tiefencastel-Filisur-St.Moritz): «Der Schnee ist nass, schwer und deshalb sehr schwierig zu räumen», sagt RhB-Sprecherin Yvonne Dünser. Dazu kommt, dass auf dieser Strecke keine Ersatzbusse eingesetzt werden können.

Man sei jedoch optimistisch, dass zumindest die Arosa-Linie im Verlauf des Vormittags wieder offen sei. Die RhB rät Reisenden, sich über die aktuelle Betriebslage zu informieren: https://www.rhb.ch/de/betriebslage

Christoph Fust
Quelle: red.
veröffentlicht: 28. Oktober 2018 08:34
aktualisiert: 28. Oktober 2018 09:29