Unterwasserrestaurant in Norwegen eröffnet

Unterwasserrestaurant in Norwegen eröffnet

In Lindesnes an der Südküste Norwegens hat am Mittwochabend das erste Unterwasserrestaurant Europas geöffnet. Das Gebäude ragt diagonal aus dem Wasser.Der Speisesaal für 40 Gäste befindet sich fünf Meter unter dem Meeresspiegel und öffnet sich mit einem grossen Panoramafenster zur See.
Zeitung - FBI untersucht ebenfalls Zulassung von Boeing 737 MAX

Zeitung - FBI untersucht ebenfalls Zulassung von Boeing 737 MAX

Das FBI schliesst sich einem Zeitungsbericht zufolge den Untersuchungen über der Zulassung der neuen Boeing 737 MAX an. Dies berichtete die «Seattle Times» am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen.
Bericht: Antisemitismus verlagert sich immer mehr ins Internet

Bericht: Antisemitismus verlagert sich immer mehr ins Internet

Die Zahl physischer und verbaler antisemitischer Vorfälle in der Deutschschweiz ist 2018 mit 42 Vorfällen stabil geblieben. Besorgniserregend ist die grosse Zahl antisemitischer Äusserungen und Drohungen im Internet und in sozialen Medien.
Levi's hebt Aktienpreis vor Börsengang auf 17 Dollar

Levi's hebt Aktienpreis vor Börsengang auf 17 Dollar

Der Jeans-Hersteller Levi Strauss (Levi's) will bei seiner Rückkehr an die Börse gut 623 Millionen Dollar an frischem Kapital einsammeln. Das Unternehmen werde seine Aktien am Donnerstag zum Ausgabepreis von 17 Dollar in den Handel schicken.
Schwere Schlappe für Koalition bei Regionalwahl in den Niederlanden

Schwere Schlappe für Koalition bei Regionalwahl in den Niederlanden

Die Mitte-Rechts-Koalition der Niederlande hat bei der Regionalwahl eine schwere Schlappe erlitten. Die Regierung unter dem rechtsliberalen Premier Mark Rutte verlor nach ersten Prognosen deutlich ihre Mehrheit in der Ersten Kammer des Parlaments.
Die letzte Patrone im Magazin

Die letzte Patrone im Magazin

Die Volksinitiative zur Rettung des Teufner Schiesssportzentrums ist wegen eines Formfehlers ungültig. Nun wagen die Initianten einen letzten Versuch – sie beginnen von vorn mit der Unterschriftensammlung.
EVP beschliesst Suspendierung von Fidesz

EVP beschliesst Suspendierung von Fidesz

Die Europäische Volkspartei hat die Suspendierung der ungarischen Fidesz beschlossen. Die Mitgliedschaft von Fidesz in der EVP des EU-Parlaments werde ab sofort und ohne Enddatum ausgesetzt, teilte EVP-Präsident Joseph Daul am Mittwoch mit.
Nationalrat stimmt digitaler Identität zu

Nationalrat stimmt digitaler Identität zu

Der Nationalrat hat der Einführung einer staatlich anerkannten digitalen Identität (E-ID) zugestimmt. Er hiess das Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste am Mittwoch mit 128 zu 48 Stimmen gut, gegen den Willen der Linken.
Zwei Millionen veruntreut: 59-Jähriger verurteilt

Zwei Millionen veruntreut: 59-Jähriger verurteilt

Das Kreisgericht St.Gallen hat einen Finanzbuchhalter zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von 33 Monaten verurteilt. Der 59-jährige Schweizer hatte bei seiner Arbeitgeberin über zwei Millionen Franken veruntreut, um diese unter anderem im Bordell auszugeben.
Neues Topmodell von Rift angekündigt

Neues Topmodell von Rift angekündigt

Die Facebook-Firma Oculus will beim neuen Top-Modell ihrer VR-Brille Rift auf die bisherigen externen Sensoren verzichten.
Herzige Rettungsaktion der Stadtpolizei

Herzige Rettungsaktion der Stadtpolizei

Ein St.Galler Stadtpolizist hat am Mittwochmorgen einen Vogel gerettet. Vor einem Schaufenster in der Neugasse lag ein Zilpzalp, der benommen wirkte. Der Polizist nahm sich seiner an und päppelte den Wildvogel wieder auf.
Lastwagen mit 25 Kubikmeter Gülle gekippt

Lastwagen mit 25 Kubikmeter Gülle gekippt

Auf einem Feldweg in Moosleerau im aargauischen Suhrental ist am Mittwoch ein mit Gülle beladener Anhängerzug umgekippt. Der 41-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr verhinderte eine grössere Gewässerverschmutzung.
Neue Liebe, alte Show

Neue Liebe, alte Show

In der Liebe setzt Thomas Gottschalk (68) auf eine neue Frau, arbeitstechnisch bleibt alles beim Alten. Der Showmaster bringt im kommenden Jahr «Wetten, dass...?» zurück – aber nur einmal.
Zwei Leichen in Bach aufgefunden

Zwei Leichen in Bach aufgefunden

In Vich im Kanton Waadt sind in einem Bach die Leichen einer Frau und eines Mannes entdeckt worden. Die ersten Ermittlungen weisen auf einen Unfall hin.
Wurde die Schäferhündin vergiftet?

Wurde die Schäferhündin vergiftet?

Treibt in der Region Werdenberg ein Hundehasser sein Unwesen? Am Rheinufer zwischen Sevelen und Weite soll eine Hündin vergiftet worden sein. Der Hundehalter erstattete Anzeige.
SVP-Mehrheit neu gegen höhere Franchise

SVP-Mehrheit neu gegen höhere Franchise

Die Erhöhung der Krankenkassen-Franchise um 50 Franken steht auf der Kippe. Nachdem die Linke sowie Konsumenten- und Rentnerorganisationen bereits ein Referendum angekündigt haben, will nun eine grosse Mehrheit der SVP-Fraktion in der Schlussabstimmung Nein stimmen.
So sieht der neue Tarantino-Film aus

So sieht der neue Tarantino-Film aus

Endlich ist der erste Trailer zu «Once Upon A Time In... Hollywood» da! Im neusten Film von Quentin Tarantino spielen unter anderem Leonardo DiCaprio, Margot Robbie und Brad Pitt mit.
Viel Rauch um brennendes Auto

Viel Rauch um brennendes Auto

Ein brennendes Auto hat am Dienstagabend in Emmenbrücke 25 Feuerwehrleute beschäftigt. Das Feuer brach im Motorenraum aus und frass sich sodann in den Innenraum des Fahrzeugs. Verletzt wurde niemand.
SP und Grüne verlassen aus Protest Saal

SP und Grüne verlassen aus Protest Saal

Aus Protest gegen die ungarische Regierung hat am Mittwoch ein Grossteil der SP und der Grünen den Nationalratssaal verlassen, als der ungarische Parlamentspräsident begrüsst wurde. SVP-Präsident Rösti dagegen lobte das Vorgehen Ungarns an der Grenze.
«Nach 35 Jahren im Geschäft ein Schock»

«Nach 35 Jahren im Geschäft ein Schock»

Dutzende Ostschweizer Passagiere sind am frühen Mittwochmorgen in den Niederlanden mit einem gecharterten Kreuzfahrtschiff von Thurgau Travel in einen Frachter geprallt. Nicht nur für sie, auch für Inhaber Hans Kaufmann ist das Unglück ein Schock.
 
Fläsch GR
«Übung abbrechen, Ende Feuer!»
Es war ein enttäuschender Morgen für Hans Jüstrich. Der Rebbaukommissär wäre lieber im Bett geblieben, als zu versuchen, die Reben in Fläsch zu wärmen. 
Newsletter abonnieren
Radio FM1
 
FM1today auf twitter
Savognin
Für 200 Stutz ein «Sesseli» kaufen
Ein neues Sofa gefällig? Das Skigebiet Savognin wechselt Ende Monat die alte Sesselbahn aus. Mehr als hundert «Sesselis» stehen jetzt zum Verkauf. 
Balzers
Noch ein Casino für Liechtenstein
In Balzers soll ein weiteres Casino gebaut werden – es wäre das Vierte. Erst drei Jahre ist es her, seit der Glücksspielmarkt in Liechtenstein geöffnet wurde.
Vor 100 Jahren
Vorarlberg wollte einst zur Schweiz
Vor 100 Jahren wäre Vorarlberg beinahe zu einem Schweizer Kanton geworden. 81 Prozent der Vorarlberger stimmten Ja zu einem Zusammenschluss. 
Flexitarier
Ich bin Vegetarier – und esse Fleisch
Ein Biss von einer Bratwurst? Kein Problem. Wer jetzt schimpft: «Und so einer will Vegetarier sein!», hat vermutlich recht. Aber lasst es mich erklären.
Unbrauchbar
Weg mit der alten Sonnencreme
Die Tage werden heller, die Sonne greller und die Haut schneller rot. Aber Achtung, vielleicht ist die gerade so wichtige Sonnencreme dem Abfalleimer geweiht.
Gründer-Gedenktag
Diese 7 Dinge kennen nur Pfader
Vor 162 Jahren hat der Pfadi-Gründer das Licht der Welt erblickt. Es ist auch dieses Jahr wieder Zeit, BiPi Danke zu sagen.
Netflix-Hit
Marie Kondo macht Aufräumen cool
Die Serie ist einer der Netflix-Hits des neuen Jahres. Die Japanerin Marie Kondo zeigt, wie man richtig aufräumt. Auch in der Schweiz ist diesbezüglich ein Trend erkennbar.
Reden kann Suizide verhindern
Suizid ist die häufigste Todesursache von 15- bis 19-Jährigen. Eine neue Kampage im Kanton Appenzell Innerhoden will das ändern.
Schlemmerei
10 Tipps gegen das Völlegefühl
Zu viele Köstlichkeiten auf einmal können ganz schön auf den Magen schlagen. Stilpalast zeigt dir, wie du nach einem üppigen Essen wieder schnell in Schwung kommst.
St.Gallen
30'000 Besucher am Eiszauber
Die Premiere ist gelungen: Der Eiszauber hat in den letzten zwei Monaten über 30’000 Personen in seinen Bann gezogen. Die Organisatoren planen eine Fortsetzung.