Wie «grusig» ist die OASG-Sitter-Badi?

Wie «grusig» ist die OASG-Sitter-Badi?

Ein kühles Bad in der Sitter während des OpenAir St.Gallen: Für viele war es bei den heissen Temperaturen dieses Jahr ein Highlight. Doch wie hygienisch ist die Sitter am OASG-Samstag, wenn alle ihren Schweiss, Dreck und Urin zurücklassen? Eine Wasserprobe klärt auf.
«Wir haben überall Kondome gefunden»

«Wir haben überall Kondome gefunden»

Seit zwei Tagen ist das OpenAir St.Gallen 2019 Geschichte. Die Aufräumarbeiten kommen gut voran, der Platz ist schon fast wieder grün. Was die Schüler beim Fätzeln des Geländes gefunden haben, erfährst du hier.
Vom Bacardi-Dome zum Traualtar

Vom Bacardi-Dome zum Traualtar

Im Sittertobel gibt es nicht nur eine Menge heisser Flirts und 4-Tages-Affären - man findet auch die ganz grosse Liebe und bekommt sogar einen Heiratsantrag. Hinter dem herzigen Antrag von Marco aus Lichtensteig steckt eine wahre OpenAir-Geschichte.
So schön war das OpenAir St.Gallen

So schön war das OpenAir St.Gallen

So durchgehend heiss wie dieses Jahr war es noch nie am OpenAir St.Gallen. Entsprechend zufrieden waren die Besucherinnen und Besucher, wie sie auf dem Nachhauseweg erzählen.
Müde und verschwitzt ziehen sie ab

Müde und verschwitzt ziehen sie ab

Für einmal nicht voller Schlamm, sondern komplett verstaubt, verlassen die Besucher das Sittertobel. Die Festivalleitung zieht trotz einiger Pannen eine durchaus positive Bilanz, muss aber wohl auch einige Lehren ziehen.
«Die Ärzte muss man gesehen haben»

«Die Ärzte muss man gesehen haben»

Nemo, Yungblud und Bosse stimmten die Openairbesucher bei Sonne und Hitze in den Samstag ein. Die Ärzte setzten dem dritten Festivaltag schliesslich die Krone auf.
«Man fühlt sich wie im Sommercamp»

«Man fühlt sich wie im Sommercamp»

Ob bei einer Abkühlung in der Sitter, vor der Bühne beim Tanzen oder beim Energie tanken unter einem schattigen Baum: Das OpenAir St.Gallen ist in vollem Gange und die Besucherinnen und Besucher geniessen das Festival. Geschäftsführer Christof Huber zieht eine Zwischenbilanz.
Kurzentschlossene überannten Ticket-Desk

Kurzentschlossene überannten Ticket-Desk

Der Bändeltausch am Bahnhof St.Gallen läuft harzig, eine riesige Warteschlange hat sich gebildet. Kurzentschlossene Openair-Gänger haben den Welcome Desk förmlich überrannt, die Besucher nehmen die Wartezeit aber gelassen.
So gut konjugieren die Besucher «être»

So gut konjugieren die Besucher «être»

Wie heissen die Schweizer Bundesräte? Und wie konjugiert man das französische Verb «être»? Alles Fragen, die man sich normalerweise nicht an einem Openair stellt – und erst recht nicht morgens um 6 Uhr. Wir haben es trotzdem getan.
Viel Sonne, gute Laune und Groove

Viel Sonne, gute Laune und Groove

Mit viel Musik, Freude und heissen Temperaturen ging der zweite Openair-Tag zu Ende. Diplo brachte die Menschen zum Schluss noch einmal richtig in Fahrt.
Im Sittertobel ist es zu warm für Glacé

Im Sittertobel ist es zu warm für Glacé

Sommer, Sonne, Sonnenbrände - das ist das Motto am 43. OpenAir St.Gallen. Wer im Sittertobel ist, muss sich abkühlen mit Wasser, einem Bad in der Sitter und Eiswürfeln. Was offenbar niemand will, ist eine Glacé.
«Wäh, grusig!» Wildpinkler am OASG

«Wäh, grusig!» Wildpinkler am OASG

Verwirrte und fragende Gesichter am ersten Abend des OpenAir St.Gallen: Wo sind alle WCs hin? Diverse Toiletten auf dem ganzen Areal sind verschwunden, das sorgt für viele Wildpinkler.
«Heiss, aber richtig schön»

«Heiss, aber richtig schön»

Langsam aber stetig trafen die Festivalbesucher am OpenAir St.Gallen ein. Nachdem alle sehr entspannt das Gelände betreten haben, liessen sie es sich am ersten Tag gut gehen.
Das (Tr)OpenAir St.Gallen ist eröffnet

Das (Tr)OpenAir St.Gallen ist eröffnet

Zwei Stunden früher als geplant öffnete die 43. Ausgabe des OpenAir St.Gallen seine Türen. Nach und nach strömen die Besucher auf das Gelände. Heisse Tage warten auf sie.
OASG: Rundgang vor der Türöffnung

OASG: Rundgang vor der Türöffnung

Das Gelände war schon (fast) bereit, die Openair-Gänger standen schon fleissig Schlange. Vor der Türöffnung haben wir bereits einen Blick ins Gelände geworfen.
Die ultimative OpenAir-Packliste

Die ultimative OpenAir-Packliste

Statt Gummistiefel braucht's dieses Jahr vor allem den Sonnenhut. Hier ist unsere ultimative OpenAir Packliste - besonderst geeignet für solche, die zum ersten Mal ins Sittertobel gehen.
OASG: Die Ersten stehen schon an

OASG: Die Ersten stehen schon an

Während die meisten heute noch arbeiten und sich auf den Start des OpenAir St.Gallen am Donnerstag freuen, haben sich andere schon längst ins Tobel gewagt. FM1Today hat mit einigen der Frühansteher gesprochen.
OASG-Besucher bevorzugen Hotels

OASG-Besucher bevorzugen Hotels

Ist das Zelten im Sittertobel out? Immer mehr Festivalbesucher haben es lieber komfortabel und übernachten im Hotel statt auf dem Gelände. Obwohl das Zelten am OpenAir St.Gallen eine lange Tradition hat.
Kein Bier mehr im Online-Shop

Kein Bier mehr im Online-Shop

Für das OpenAir St.Gallen kann man im Ticketshop Bier vorbestellen und dieses dann bequem auf dem Gelände abholen. Zwei Tage vor Festivalbeginn ist dieses jedoch ausverkauft – was laut dem OASG aber normal sei.
Dein Gratis-Ticket fürs OpenAir St.Gallen

Dein Gratis-Ticket fürs OpenAir St.Gallen

Es ist eines der legendärsten Openairs der Schweiz: Das OpenAir St.Gallen im Sittertobel. Du kannst gratis dabei sein. Was du dazu brauchst: Flinke Finger, Instagram und ein bisschen Glück.
 
Alpstein
Drohnen zerstören die Idylle
Drohnengeräusche statt plätschernder Bäche oder zwitschernder Vögel: So hört es sich für Wanderer im Alpstein an.
Newsletter abonnieren
FM1today auf twitter
Die Stadt in Zahlen
Wie gut kennst du St.Gallen?
«Zahlen bitte!» So startet die Broschüre «St.Gallen kompakt» der Stadt St.Gallen. Sie fasst verschiedene Statistiken in einer Broschüre zusammen. Wir haben dazu ein Quiz.
FM1-Land
Die schönsten Grillplätze 
Lust auf einen Ausflug, wie man ihn aus der Schulzeit noch kennt? Hier findest du ein paar Vorschläge für Grillplätze im FM1-Land. 
Camping-Boom
Sag Ja zu Bus statt Suite!
Anschnallen, losfahren und schlafen, wo man will: Campen wird immer beliebter. Woran liegt das? 
Polizeitipps
So schützt du dich vor Einbrechern
Einbrecher schlafen auch in den Ferien nicht. Wir haben bei den Kantonspolizeien nachgefragt, wie du dich schützen kannst.
Erinnerungen
Achtung, fertig, Schulreise!
Kurz vor den Sommerferien gehen die Schulklassen auf die Schulreise. Wir kennen 6 Dinge, die auf jeder Schulreise gleich sind.
FM1-VIP-Konzert
«Keine Distanz zum Publikum»
Der belgische Sänger Milow hat eine exklusive Show nur für FM1-Hörer gespielt. Hier gibt’s die Bilder des Abends.
Lüb & Flade
St.Gallen sucht Dialektwörter
Der Kanton St.Gallen sucht nach den schönsten Dialektwörtern. Damit will er Werbeartikel bedrucken. 
Online-Shops
Rücksendungen nicht erwünscht
Online-Händler verzichten darauf, dass günstige Produkte retourniert werden müssen, wenn diese defekt sind oder nicht gefallen. 
Benimmregeln
So trumpfst du am Turnfest auf
In rund einem Monat steht das Eidgenössische Turnfest in Aarau an. Für alle Nicht- und Light-Turner gibt es hier einige Benimmregeln.
Rorschacherberg
«Die Lücke ist nun geschlossen»
Pascal Amar Rüegg kam aus Indien zu seinen Adoptiveltern nach Rorschacherberg. Als Erwachsener reiste er zu seinen Wurzeln.