SBB-App kämpft mit technischen Problemen

Simon Riklin, 1. November 2016, 21:39 Uhr
Die neue SBB-App bietet neue Funktionen. So kann etwa das Halbtax-Abonnement darauf hinterlegt werden.
© KEYSTONE/MANUEL LOPEZ
Im Moment bekommt man über SBB Mobile weder Fahrplanauskünfte noch Tickets. Die SBB arbeiten mit Hochdruck am Problem.

Aufgrund technischer Probleme funktioniert die App derzeit nur eingeschränkt. Drei Millionen Personen haben den Smartphone-Fahrplan bereits runtergeladen. Gut möglich, dass SBB Mobile überlastet ist. «Wir haben die Kunden über die Probleme informiert und arbeiten derzeit mit Hochdruck an einer Lösung des Problems», sagt SBB-Mediensprecher Reto Schärli auf Anfrage.

Die SBB haben die App als benutzerfreundlicher und intuitiver angepriesen. Ein Ticket soll mit der neuen App mit zwei Klicks bestellt werden können.

Wer eine Abfrage macht, wird derzeit jedoch auf den Browser umgeleitet. Dort funktionieren Fahrplanauskünfte und Ticketbestellungen noch. Die SBB sucht jetzt nach den Ursachen für die Probleme mit der neuen App. (red.)

Im Moment gibt es keine Fahrplan-Auskünfte über SBB Mobile. (SBB)
© SBBMobile

Auch auf sozialen Netzwerken ist der Ausfall der SBB-App ein Thema.



 

Simon Riklin
veröffentlicht: 1. November 2016 21:26
aktualisiert: 1. November 2016 21:39