Familienvater rast mit 121 km/h durch 50er-Zone

Familienvater rast mit 121 km/h durch 50er-Zone

Ein 31-jähriger Autofahrer ist am Samstagnachmittag mit 121 Stundenkilometern über die Basler Dreirosenbrücke gerast. Erlaubt wären dort 50 km/h. Die massive Tempoübertretung beging der Mann mit zwei Kindern im Auto.
Junger Mann verletzt in Trimbach Eltern und Bruder

Junger Mann verletzt in Trimbach Eltern und Bruder

Am frühen Sonntagmorgen hat ein junger Mann in Trimbach im Kanton Solothurn seine Eltern und seinen Bruder angegriffen. Dabei wurden der Vater und Bruder mittelschwer und die Mutter schwer verletzt. Der Täter ist in Haft.
Defekte Zugtüren und immer mehr Schweizer mit Mehrfachjobs in den Sonntagszeitungen

Defekte Zugtüren und immer mehr Schweizer mit Mehrfachjobs in den Sonntagszeitungen

Mehr defekte Zugtüren, mehr Schweizer mit Mehfachjobs und Bundespräsident Ueli Maurers Plan für eine Staatszeremonie für WEF-Gründer Klaus Schwab: Das und mehr findet sich in den Sonntagszeitungen.
Bisher 20 Zugtüren mit Defekt entdeckt

Bisher 20 Zugtüren mit Defekt entdeckt

Nach dem Unfalltod eines Zugchefs haben die SBB bei Wagenkontrollen mindestens 20 Türen mit defektem Einklemmschutz entdeckt. Bislang seien 250 Wagen und damit Tausend Türen untersucht worden, erklärte SBB-Chef Andreas Meyer in einem Interview mit dem «SonntagsBlick».
Vater verletzt 4-jährige Tochter schwer

Vater verletzt 4-jährige Tochter schwer

Am Samstagnachmittag hat ein Mann in Brugg seine vierjährige Tochter schwer verletzt. Die Polizei nahm den 50-Jährigen fest.
Walliser Parlament holt Pokal

Walliser Parlament holt Pokal

Seit vielen Jahren tragen die Fussballbegeisterten der kantonalen Parlamente jährlich ein Turnier aus um den Titel des Parlaments-Fussballmeisters. Am diesjährigen Turnier am Samstag in Basel holte sich Grosse Rat des Kantons Wallis den Pokal.
Hier solltest du im FM1-Land wohnen

Hier solltest du im FM1-Land wohnen

Spieglein, Spieglein an der Wand, welche ist die tollste Gemeinde im ganzen Land? Darüber Aufschluss gibt das Gemeinderanking der «Weltwoche». Von den Ostschweizer Gemeinden schaffen es Teufen AR und Schwende AI auf die besten Plätze.
Zwei Felsblöcke über Axenstrasse gesprengt

Zwei Felsblöcke über Axenstrasse gesprengt

Oberhalb der Axenstrasse sind am Samstagmorgen zwei absturzgefährdete Felsblöcke gesprengt worden. Doch oberhalb der Sprengstelle sind zwei weitere, grössere Blöcke entdeckt worden, die auch noch weg müssen.
Leiche eines Vermissten in Gersau entdeckt

Leiche eines Vermissten in Gersau entdeckt

Ein seit sechs Tagen vermisster 29-jähriger Mann ist am Samstagmorgen in Gersau SZ tot aufgefunden worden. Privatpersonen entdeckten die Leiche oberhalb des Föhnenbergs in einem steilen und dicht bewaldeten Gelände.
Brände deuten auf Brandstiftung hin

Brände deuten auf Brandstiftung hin

Drei Mal musste die Feuerwehr im aargauischen Merenschwand ausrücken: In der Nacht auf Samstag brannten eine Waldhütte und eine Tujahecke; in der Nacht auf Freitag war bei der Kistenfabrik ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei geht in allen Fällen von Brandstiftung aus.
Bundesrat Berset eröffnet Genfer Artenschutzkonferenz

Bundesrat Berset eröffnet Genfer Artenschutzkonferenz

Bundesrat Alain Berset hat am Samstag in Genf die 18. Konferenz zum internationalen Artenschutzübereinkommen (Cites) eröffnet. Zur Erhaltung der Biodiversität auf dem Planeten forderte er klare und rasche Antworten.
73-Jähriger Wanderer oberhalb von Charmey abgestürzt

73-Jähriger Wanderer oberhalb von Charmey abgestürzt

Ein 73-jähriger Wanderer ist am Freitagnachmittag der Freiburger Polizei als vermisst gemeldet worden. Die Einsatzkräfte stiessen auf ihrer Suche oberhalb von Charmey am Fuss des Dent de Ruth auf einen leblosen Mann.
Vier Personen bei Autounfall in Oberdiessbach verletzt

Vier Personen bei Autounfall in Oberdiessbach verletzt

Bei einem Verkehrsunfall sind am Freitagabend im bernischen Oberdiessbach insgesamt vier Personen verletzt worden. Drei von ihnen mussten ins Spital gebracht werden. Eine Person zog sich lediglich leichte Verletzungen zu.
Unbekannte Person fährt Auto zu Schrott

Unbekannte Person fährt Auto zu Schrott

Eine unbekannte Person hat in der Nacht auf Samstag auf der Autobahn bei Deitingen SO einen Personenwagen zu Schrott gefahren. Der Lenker oder die Lenkerin liess das Fahrzeug stehen und machte sich aus dem Staub.
Ex-Sulzer-Präsident Pierre Borgeaud gestorben

Ex-Sulzer-Präsident Pierre Borgeaud gestorben

Eine massgebende Stimme der Schweizer Wirtschaft ist verstummt: Pierre Borgeaud, langjähriger Sulzer-Präsident und früherer Chef des Schweizer Wirtschaftsdachverbands, ist tot. Der gebürtige Waadtländer starb laut Angaben der Familie mit 85 Jahren in Winterthur.
FDP Ausserrhoden nominiert Jennifer Abderhalden für Nationalrat

FDP Ausserrhoden nominiert Jennifer Abderhalden für Nationalrat

Die FDP Ausserrhoden will den einzigen Nationalratssitz des Kantons zurückerobern. Die Delegierten haben am Freitag in Gais Jennifer Abderhalden als Kandidatin nominiert. Die 41-jährige Juristin tritt gegen David Zuberbühler von der SVP an.
Auslandschweizer fordern rasche Einführung von E-Voting

Auslandschweizer fordern rasche Einführung von E-Voting

Der Auslandschweizerrat (ASR) fordert in einer Resolution, dass sich der Bund stärker für die rasche Einführung der elektronischen Stimmabgabe engagiert. In einem Wahlmanifest 2019 hat der Rat zudem seine Hauptanliegen in acht Punkten zusammengefasst.
Autofahren und Fliegen soll teurer werden

Autofahren und Fliegen soll teurer werden

Erfolg für die Klimabewegung: Die Umweltkommission des Ständerates (Urek) will Benzin und Diesel verteuern sowie eine Flugticketabgabe einführen. Sie geht mit ihren Vorschlägen über den Entwurf des Bundesrates hinaus. Im Nationalrat war das revidierte CO2-Gesetz gescheitert.
Streunerkatzen dürfen kastriert werden

Streunerkatzen dürfen kastriert werden

Mit Stichentscheid der Präsidentin hat sich die Bildungskommission des Nationalrats (WBK) für eine elektronische Identifizierungspflicht für Katzen ausgesprochen. Nicht identifizierte Katzen sollen ohne Einverständnis der Besitzer kastriert werden können.
Seilziehen um neues Datenschutzgesetz in Sicht

Seilziehen um neues Datenschutzgesetz in Sicht

In der Herbstsession wird der Nationalrat über den Datenschutz beraten. Das totalrevidierte Gesetz ist höchst umstritten: Die Staatspolitische Kommission des Nationalrates (SPK) hat sich nur knapp dafür ausgesprochen.