Landsgemeinde in Appenzell erstmals live im Internet

Landsgemeinde in Appenzell erstmals live im Internet

Die Innerrhoder Landgemeinde in Appenzell am 28. April wird erstmals live im Internet übertragen. Interessierte können das Geschehen im Ring auf der Homepage des Kantons www.ai.ch mitverfolgen.
Nur SVP stellt sich gegen Umweltschutz

Nur SVP stellt sich gegen Umweltschutz

Die Schweiz wendet in den nächsten vier Jahren rund 148 Millionen Franken für den weltweiten Umweltschutz auf. Der Nationalrat hat am Freitag als Zweitrat den Rahmenkredit «Globale Umwelt» genehmigt.
Finanzkontrolle sieht Transparenzmängel bei SBB-Transportpolizei

Finanzkontrolle sieht Transparenzmängel bei SBB-Transportpolizei

Die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) rügt bei der SBB-Transportpolizei zu wenig Transparenz und meint damit Zulagen an Mitarbeitende und nicht ersichtliche Preise für Dritte. Auch die Zusammenarbeit mit Securitrans braucht in den Augen der EFK Verbesserungen.
Knie lässt es in der Manege krachen

Knie lässt es in der Manege krachen

100 Jahre und kein bisschen müde: Der Circus Knie präsentiert eine Jubiläumsshow voller Nervenkitzel und Humor. Der Kracher sind Victor Giacobbo und Mike Müller.
Roger-Federer-Arena dank Initiative?

Roger-Federer-Arena dank Initiative?

Die St.Jakobshalle in Basel soll nach King Roger benannt werden. Um ihrem Traum näher zu kommen, lancieren die Befürworter der Roger-Federer-Arena eine Volksinitiative und eine Petition.
Bedingte Freiheitsstrafe nach tödlichem Unfall auf Zebrastreifen

Bedingte Freiheitsstrafe nach tödlichem Unfall auf Zebrastreifen

Der Chauffeur eines Kleinlastwagens, der in Lausanne zwei junge Menschen auf einem Fussgängerstreifen zu Tode gefahren hat, muss nicht ins Gefängnis. Die Richter verurteilten ihn wegen fahrlässiger Tötung zu einer bedingten Freiheitsstrafe von zwei Jahren.
Nationalrat will Schreddern lebender Küken verbieten

Nationalrat will Schreddern lebender Küken verbieten

In der Schweiz soll es verboten werden, lebende Küken zu schreddern. Das fordert der Nationalrat. Er hat am Donnerstag oppositionslos eine Kommissionsmotion angenommen.
Tessiner Sozialisten fordern Untersuchungskommission im Fall Gucci

Tessiner Sozialisten fordern Untersuchungskommission im Fall Gucci

Eine parlamentarische Untersuchungskommission soll im Tessin Licht ins Dunkel der Gucci-Affäre bringen. Und die Tessiner Staatsanwaltschaft soll gegen Manager der Gucci-Eigentümerin Kering wegen Scheinwohnsitznahme ermitteln.
CHUV in Lausanne unter den zehn besten Spitälern der Welt

CHUV in Lausanne unter den zehn besten Spitälern der Welt

Das Universitätsspital CHUV in Lausanne gehört laut dem US-Magazin «Newsweek» zu den zehn besten Spitälern der Welt. Die Klinik belegt auf der jährlichen Top-Ten-Rangliste der Wochenzeitschrift den neunten Platz.
Zürcher Trams müssen zur Kontrolle

Zürcher Trams müssen zur Kontrolle

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) lassen nach dem Bruch einer Steuerungsstange alle 88 Cobra-Trams aus Sicherheitsgründen überprüfen. Zudem dürfen die Cobras ab Freitag vorerst nur mit reduzierter Geschwindigkeit verkehren.
Schüler (7) auf dem Heimweg erstochen

Schüler (7) auf dem Heimweg erstochen

Ein Schulbub ist am Donnerstag in Basel Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Mutmassliche Täterin ist eine 75-jährige Frau. Sie wurde festgenommen.
Knatsch in Neuenburger SVP nach Nominationen

Knatsch in Neuenburger SVP nach Nominationen

In der Neuenburger SVP gibt es Querelen nach der Nomination der Kandidaten für die eidgenössischen Wahlen. Die Grossrätin Olga Barben fordert von einem Parteikollegen eine öffentliche Entschuldigung, weil dieser sie an der Generalversammlung scharf kritisiert hat.
Käsekonsum in der Schweiz hat zugenommen

Käsekonsum in der Schweiz hat zugenommen

Der Käsekonsum hat im letzten Jahr um 1,5 Prozent auf 21,73 Kilogramm pro Kopf zugenommen. Vor allem Frisch- und Halbhartkäse ist bei Schweizerinnen und Schweizern beliebt.Insgesamt wurden 186'000 Tonnen Käse gegessen, wie mehrere landwirtschaftliche Organisationen am Donnerstag mitteilten.
Schlepper wollten Flüchtlinge in die Schweiz bringen

Schlepper wollten Flüchtlinge in die Schweiz bringen

Die Behörden haben am Donnerstagmorgen in Capolago TI vier mutmassliche Schlepper festgenommen. Das Quartett wollte in drei Fahrzeugen 26 Flüchtlinge illegal in die Schweiz bringen.
Take-away-Sachen sind mangelhaft deklariert

Take-away-Sachen sind mangelhaft deklariert

Die Schweizer Kantonschemiker bemängeln unverpackt verkaufte Lebensmittel: In 55 Prozent wurden die rechtlichen Vorgaben nicht erfüllt, was die Deklaration allergener Inhaltsstoffe betrifft.
Nationalrat debattiert über die Vor- und Nachteile von Schengen

Nationalrat debattiert über die Vor- und Nachteile von Schengen

Der Nationalrat hat sich am Donnerstag mit der Frage befasst, ob die Schengen-Zusammenarbeit der Schweiz Nutzen oder Schaden gebracht hat. Er nahm dazu einen Bericht zur Kenntnis.
Kampf gegen Rassismus muss im Alltag stattfinden

Kampf gegen Rassismus muss im Alltag stattfinden

Rassendiskriminierung kommt meistens im Alltag vor - bei der Arbeit und Wohnungssuche, aber auch in der Schule. Daran erinnert die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) am Internationalen Tag gegen Rassismus.
Wald soweit das Auge reicht: Fotos des Landesforstinventars

Wald soweit das Auge reicht: Fotos des Landesforstinventars

Jeder sein eigener Waldforscher: Das Landesforstinventar LFI hat 30'000 Fotos von Schweizer Wäldern online gesellt. Einige erlauben sogar einen interaktiven 360-Grad-Rundumblick durchs Gehölz - bequem vom Sofa aus.
Bitcoin Suisse erleidet Umsatz- und Gewinneinbussen

Bitcoin Suisse erleidet Umsatz- und Gewinneinbussen

Bitcoin Suisse hat gemäss noch ungeprüften Zahlen im Geschäftsjahr 2018 weniger Umsatz und Gewinn erzielt. Der Zuger Krypto-Händler konnte sich aber trotz den Kurseinbrüchen an den Kryptomärkten gut halten und verdoppelte zudem den Personalbestand.
Hublot will im China-Geschäft weiter zulegen

Hublot will im China-Geschäft weiter zulegen

Die zur französischen Luxusgütergruppe LVMH gehörende Uhrenmarke Hublot will weiter wachsen. Dabei zielt Hublot auf den chinesischen Markt und dort insbesondere auf junge Kunden ab. Diese sollen unter anderem über die sozialen Medien abgeholt werden.