«Laax ist das absolute Snowboard-Mekka»

«Laax ist das absolute Snowboard-Mekka»

Im Jahr 1998 gab es bei den Olympischen Winterspielen zum ersten Mal die Disziplin Snowboard Halfpipe. Zwanzig Jahre später ist das Niveau nicht mehr zu vergleichen mit den Tricks von damals. Was Laax damit zu tun hat, erzählten uns Nicolas Müller, Profisnowboarder, und Roger Heid, Snowpark-Experte.
66-jährige Frau in Aarau mit Messerstichen getötet

66-jährige Frau in Aarau mit Messerstichen getötet

Eine 66-jährige Frau ist am Donnerstagabend in Aarau Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Die Schweizerin wurde vor ihrem Haus mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Sie verstarb später im Spital. Die Täterschaft ist auf der Flucht.
Napa kriegt zwei Bärenfreunde

Napa kriegt zwei Bärenfreunde

Ende Januar sollen im Bärenland Arosa zwei weitere Bären eintreffen. Die beiden Zuzügler werden notfallmässig aus ihrem Käfig in Albanien befreit. Auf sie wartet in der Schweiz ein sehr viel grosszügigeres Zuhause.
Wegen «Shutdown» reist keine US-Regierungsdelegation nach Davos

Wegen «Shutdown» reist keine US-Regierungsdelegation nach Davos

Die US-Regierung wird nach der Absage von Präsident Donald Trump nun gar keine Delegation zur Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums nach Davos schicken. Der Grund ist der US-Haushaltsstreit mit einem teilweisen Regierungsstillstand.
Viele Reklamationen bei Serafe seien berechtigt

Viele Reklamationen bei Serafe seien berechtigt

Die Serafe AG als neue Erhebungsstelle für die Radio- und Fernsehgebühren verwendet gemäss dem Verband Schweizerischer Einwohnerdienste (VSED) nicht die aktuellsten Daten der Einwohnerregister. Deshalb sei eine grosse Anzahl der Reklamationen berechtigt.
Schranke durchbrechen, statt stehen bleiben

Schranke durchbrechen, statt stehen bleiben

Der Unfall am Bahnübergang Uster vom Mittwoch hätte viel schlimmer ausgehen können für die Frau, die mit dem Auto auf dem Gleis stand. Ein Helfer versuchte noch, das Auto umzuparken. Doch eigentlich hätten die Betroffenen anders handeln müssen.
Testung von Bedingungen für CO2-Speicherung im Untergrund

Testung von Bedingungen für CO2-Speicherung im Untergrund

Immer mehr CO2 gelangt in die Atmosphäre und befeuert den Klimawandel. Eine mögliche Massnahme wäre, das CO2 aus industriellen Prozessen abzuscheiden und dauerhaft im Untergrund zu speichern. Forschende untersuchen diese Option im Felslabor bei St-Ursanne JU.
Stapo Winterthur verschenkt XXL-Buddha

Stapo Winterthur verschenkt XXL-Buddha

Im Lindengutpark in Winterthur wurde im Oktober 2017 eine über drei Meter grosse Buddha-Statue abgestellt. Die Stadtpolizei Winterthur hat den Besitzer bis heute nicht gefunden und sich deshalb dazu entschieden, den Buddha zu verschenken.
Mutmasslicher Ex-Rotbrigadist löst neue Polemik aus

Mutmasslicher Ex-Rotbrigadist löst neue Polemik aus

Der Auslieferung des früheren Linksterroristen Cesare Battisti an Italien hat im Tessin eine Polemik um den Ex-Rotbrigadisten Alvaro Baragiola ausgelöst. Dieser hatte sich vor 30 Jahren erfolgreich gegen eine Auslieferung an Italien gewehrt.
Trockenheit stresst Schweizer Bäume

Trockenheit stresst Schweizer Bäume

Bäume leiden unter der Trockenheit und produzieren weniger Holz. Das zeigt eine WSL-Studie. Sie untersuchte dafür Jahrringe von Bäumen an verschiedensten Standorten der Erde.
Postautos für 7,5 Millionen Franken in Schutt und Asche

Postautos für 7,5 Millionen Franken in Schutt und Asche

Bei einem Grossbrand am Mittwochabend sind 20 Postautos oder die Hälfte der ganzen Fahrzeugflotte in Chur vom Feuer zerstört worden. Es entstand ein Schaden an den Bussen von 7,5 Millionen Franken. Ein Stadtpolizist verletzte sich bei der Brandbekämpfung.
Nachwuchs im Zürcher Zoo

Nachwuchs im Zürcher Zoo

Ein Gibbon-Pärchen im Zürcher Zoo hat kürzlich Nachwuchs bekommen - und das im richtigen Zeitpunkt: Die bedrohten «kleinen Menschenaffen» sind am Donnerstag zum Zootier des Jahres 2019 gewählt worden.
SVP-Nationalrat Adrian Amstutz verzichtet auf erneute Kandidatur

SVP-Nationalrat Adrian Amstutz verzichtet auf erneute Kandidatur

Der Berner SVP-Politiker Adrian Amstutz tritt Ende dieses Jahres von der Politbühne ab. Er verzichtet auf eine erneute Nationalratskandidatur, obwohl ihm die Kantonalpartei mit einer Statutenänderung eine längere Amtszeit ermöglicht hätte.
Kantonspolizei Zürich schnappt Katzendiebin

Kantonspolizei Zürich schnappt Katzendiebin

Eine 54-jährige Diebin hat in den vergangenen zwei bis drei Jahren insgesamt acht Katzen in Hinwil geklaut. Jetzt konnte die Kantonspolizei Zürich die Katzendiebin überführen.
125'000 Unterschriften gegen Waffengesetz

125'000 Unterschriften gegen Waffengesetz

Die Gegner des verschärften Waffengesetzes haben am Donnerstag in Bern die Unterschriften zum Referendum eingereicht. Nach Angaben der Interessengemeinschaft Schiessen Schweiz (IGS) kamen über 125'000 Unterschriften zusammen - mehr als doppelt so viele wie nötig.
Polizei darf nicht einfach überwachen

Polizei darf nicht einfach überwachen

Eine polizeiliche Videoüberwachung in Geschäftsräumen, die der Aufklärung einer Straftat dient, muss von der Staatsanwaltschaft angeordnet und von einem Zwangsmassnahmengericht bewilligt werden. Dies hat das Bundesgericht entschieden.
Geldstrafe statt Diktatoren-Gelder

Geldstrafe statt Diktatoren-Gelder

Die bedingte Geldstrafe für einen Österreicher, der mit gefälschten Dokumenten von der Grossbank UBS 170 Milliarden Franken verlangte, ist rechtskräftig. Das Bundesgericht hat dessen Beschwerde abgewiesen.
Viel weniger illegale Migration

Viel weniger illegale Migration

Die illegale Migration ist in der Schweiz im letzten Jahr deutlich zurückgegangen. Das Grenzwachtkorps verzeichnete 16'563 Fälle von rechtswidrigen Aufenthalten. Im Vorjahr waren es noch 27'300 Fälle, 2016 sogar 48'838 Fälle gewesen.
Schweiz nutzt laut Forschern wissenschaftliche Sammlungen schlecht

Schweiz nutzt laut Forschern wissenschaftliche Sammlungen schlecht

In der Schweiz sind erst 17 Prozent der Objekte naturwissenschaftlicher Sammlungen digital erfasst. Damit seien zahlreiche Objekte für wissenschaftliche Auswertungen nicht wirklich zugänglich, kritisiert die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz.
Migros-Gruppe erreicht im vergangenen Jahr Rekordumsatz

Migros-Gruppe erreicht im vergangenen Jahr Rekordumsatz

Nach Coop hat auch die Migros im vergangenen Jahr ein neues Rekordergebnis eingefahren. Insgesamt erzielte die Migros einen Umsatz von 28,4 Milliarden Franken. Das sind 1,3 Prozent mehr als im Vorjahr.