Von der Leyen ist eine Unbekannte für die Schweiz

Von der Leyen ist eine Unbekannte für die Schweiz

Über ihre Beziehung zur Schweiz ist von der neuen EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen nichts bekannt. Gute Nachricht ist hingegen der angekündigte Abgang von Martin Selmayr, Generalsekretär der EU-Behörde. Auf Tauwetter darf die Schweiz trotzdem nicht hoffen.
Weko büsst Bucher Landtechnik

Weko büsst Bucher Landtechnik

Die Wettbewerbskommission (Weko) büsst die Bucher Landtechnik AG mit rund 150'000 Franken. Das Unternehmen hat von Juli 2016 bis April 2017 mit ihren Händlern beim Vertrieb von Traktorersatzteilen unzulässige absolute Gebietsschutzabreden getroffen und damit Importe behindert.
Raiffeisen bleibt Aktionär bei Leonteq

Raiffeisen bleibt Aktionär bei Leonteq

Raiffeisen bleibt Ankeraktionär bei Leonteq. Entgegen früheren Plänen will die Genossenschaftsbank ihren Anteil von 29 Prozent am Derivatespezialisten nicht abbauen.
Swatch Group erzielt weniger Umsatz und Gewinn

Swatch Group erzielt weniger Umsatz und Gewinn

Die Swatch Group hat im ersten Halbjahr weniger Umsatz erzielt als noch vor Jahresfrist. Der Konzern verkaufte Uhren für insgesamt 4,08 Milliarden Franken - ein Minus von 4,4 Prozent, wobei um Währungseinflüsse bereinigt ein Minus von 3,7 Prozent resultierte.
Wettbewerb unter Kreditkartenanbietern nimmt zu

Wettbewerb unter Kreditkartenanbietern nimmt zu

Die Auswahl an Kreditkarten und der Kampf um Kunden wird grösser. Laut einer Studie des Vergleichsportals Moneyland ist neben der Nutzungshäufigkeit auch der Einsatz einer Kreditkarte im Ausland ausschlaggebend für die Wahl der Kreditkarte.
Tausende bei Übung vor Winzerfest in Vevey erfolgreich evakuiert

Tausende bei Übung vor Winzerfest in Vevey erfolgreich evakuiert

Ein grosser Sicherheitstest vor dem geplanten Winzerfest Fête des Vignerons am Genfersee hat am Dienstag laut den Verantwortlichen gut geklappt. Demnach wurden 12'000 Personen innert weniger als 15 Minuten aus der Veranstaltungsarena in Vevey VD erfolgreich evakuiert.
Mond-Spektakel war gut zu sehen

Mond-Spektakel war gut zu sehen

Schaulustige konnten in der Nacht auf Mittwoch über der Schweiz wieder eine partielle Mondfinsternis beobachten - trotz teils Wolken. Zwischen 22 Uhr und 1 Uhr in der Früh lagen Teile des Erdtrabanten im Kernschatten der Erde und der Mond schimmerte rostrot am Himmel.
Lastwagen stürzt in Silenen 300 Meter in Tiefe

Lastwagen stürzt in Silenen 300 Meter in Tiefe

Ein Lastwagen ist am Dienstagnachmittag in Silenen UR über die Fahrbahn geraten und 300 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Lenker wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und erheblich verletzt.
Spitalkeimen den Nährboden entziehen

Spitalkeimen den Nährboden entziehen

Biofilme sind keine Naturdokus, sondern widerstandsfähige Ansammlungen von Keimen, die besonders in Spitälern zum Problem werden können. Schweizer Forscher wollen nun neuartige Materialoberflächen entwickeln, die diesen hartnäckigen Keim-Nährböden Paroli bieten.
Asiatische Tigermücken in Zürich-Wollishofen gefunden

Asiatische Tigermücken in Zürich-Wollishofen gefunden

Die Asiatische Tigermücke ist in Zürich angekommen: In Wollishofen wurden Tiere, Larven und Eier gefunden. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden bereits über die ungebetenen Nachbarn informiert. Die Stadt betont, dass gegenwärtig kein Anlass zur Sorge bestehe.
Südkoreaner stürzt am Matterhorn in den Tod

Südkoreaner stürzt am Matterhorn in den Tod

Ein südkoreanischer Bergsteiger ist am Montag am Matterhorn tödlich verunglückt. Der Mann stürzte beim Abseilen aus ungeklärten Gründen in die Tiefe.Die Einsatzkräfte der Bergrettung Zermatt und der Air-Zermatt konnten den Alpinisten nur noch tot aus der Ostwand bergen.
Zug entgleiste wegen zu schwacher Schiene

Zug entgleiste wegen zu schwacher Schiene

Die Weichenschiene, die am 29. März 2017 im Bahnhof Bern brach und einen Zug zum Entgleisen brachte, war zu schwach für die täglich Belastung. Ausserdem wies sie bereits vorher einen wachsenden Riss auf. Das schreibt die Sust in ihrem Schlussbericht.
Mutmasslich ein Kaiman im Hallwilersee

Mutmasslich ein Kaiman im Hallwilersee

Ein Fischer hat am vergangenen Sonntagabend im Hallwilersee bei Beinwil am See AG ein Reptil gesehen. Die Behörden vermuten, es könne sich um einen Kaiman handeln. Die Suche nach dem Tier ist bis anhin erfolglos geblieben.
«Die Anfahrt lohnt sich definitiv»

«Die Anfahrt lohnt sich definitiv»

Sanfte Gitarrenklänge ertönen auf der Piazza Piccola, Pizzaduft liegt in der Luft und Kinder bestaunen das Riesenrad vor dem Lago Maggiore. Am Montagabend spielten am Moon and Stars Aloe Blacc und Christina Aguilera. Dafür sind auch viele Ostschweizer angereist.
Zahlreiche Gänsegeier verbringen Sommer in der Schweiz

Zahlreiche Gänsegeier verbringen Sommer in der Schweiz

Vogelfreunde haben in diesen Sommertagen gute Chancen, in der Schweiz Gänsegeier zu Gesicht zu bekommen. Bis vor 20 Jahren waren die Greifvögel seltene Gäste, doch dank eines Wiederansiedlungsprojekts in Frankreich verbringen immer mehr von ihnen den Sommer hier.
Landwirte kritisieren Migros-Milchverarbeiterin ELSA

Landwirte kritisieren Migros-Milchverarbeiterin ELSA

Die Bauerngewerkschaft Uniterre kritisiert die Migros, weil diese den Milchpreis um 2,5 Rappen senken wolle. Dazu gebe es keinen Anlass, denn der Milchmarkt laufe, seit langem erstmals wieder, gut.
Anteil an Solarstrom steigt

Anteil an Solarstrom steigt

In der Schweiz ist im vergangenen Jahr rund eine Fläche von 253 Fussballfeldern mit neuen Fotovoltaikanlagen überdeckt worden. Das entspricht einer Zunahme von 12 Prozent. Doch um Atomkraft und fossile Energien zu ersetzen, müssten fünf Mal mehr Anlagen gebaut werden.
Schweiz exportiert im Halbjahr Waffen im Wert von 273 Millionen

Schweiz exportiert im Halbjahr Waffen im Wert von 273 Millionen

Schweizer Unternehmen haben im ersten Halbjahr 2019 Kriegsmaterial im Wert von fast 273 Millionen Franken exportiert. In der entsprechenden Vorjahresperiode war mit 205 Millionen Franken noch deutlich weniger Kriegsmaterial ausgeliefert worden.
Zugfahrten in die Ferien werden beliebter

Zugfahrten in die Ferien werden beliebter

Das Reisen mit dem Zug ist beliebt: Auf allen internationalen Verbindungen der SBB sind mehr Reisende unterwegs. Vor allem nach Frankreich entwickelt sich die Nachfrage gut.
Helikopter fegt Chauffeur von Lastwagendach

Helikopter fegt Chauffeur von Lastwagendach

Der Abwind eines landenden Helikopters in Haltikon SZ hat am Montagabend eine verhängnisvolle Kettenreaktion ausgelöst. Er hob eine Lastwagenplane an, die ein Chauffeur gerade befestigen wollte. Der 52-Jährige stürzte vier Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer.