Skifahrerin stirbt bei Lawinenunfall im Wallis

Skifahrerin stirbt bei Lawinenunfall im Wallis

Eine 20-jährige Schwedin ist am frühen Dienstagnachmittag bei einem Lawinenunfall oberhalb von Haute-Nendaz im Wallis ums Leben gekommen. Sie gehörte zu einer Gruppe, die trotz Lawinengefahr ausserhalb der Skipisten unterwegs war.
Swissmedic: Strafuntersuchung gegen Spital

Swissmedic: Strafuntersuchung gegen Spital

Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic führt gegen ein Kantonsspital und gegen Unbekannt eine Strafuntersuchung. Es besteht der Verdacht, dass das Auftreten von fehlerhaften Hüftprothesen zu spät gemeldet wurde.
Schloss Chillon registriert über 400'000 Besucher

Schloss Chillon registriert über 400'000 Besucher

Das Schloss Chillon hat 2018 fast 403'000 Besucherinnen und Besucher in seinen Bann gezogen. Diese Zahl liegt nur leicht unter dem Vorjahresrekord von 405'000 Besuchern.
Nestlé will weniger Plastik verwenden

Nestlé will weniger Plastik verwenden

Keine Plastik-Strohhalme mehr und Nesquik-Kakao in der Papiertüte: Mit Initiativen wie diesen reagiert Nestlé auf den zunehmenden Druck von Politik und Umweltschützern, Kunststoffabfälle zu reduzieren.
Bartgeierweibchen in Zoo mit 29 Jahren gestorben

Bartgeierweibchen in Zoo mit 29 Jahren gestorben

Das Bartgeierweibchen Althia ist am Samstag im Alter von 29 Jahren im Waadtländer Zoo La Garenne gestorben. 1990 im Zoo Ost-Berlin geschlüpft, lebte Althia seit 1995 im Waadtland und zog mit ihrem Partner Athos 13 Küken auf.
Kernschmelze jährt sich zum 50. Mal

Kernschmelze jährt sich zum 50. Mal

Vor 50 Jahren ereignete sich in Lucens VD das schlimmste Atomunglück der Schweizer Geschichte: Im unterirdischen Versuchskraftwerk kam es zur Kernschmelze - ein Störfall des Schweregrads 5 von 7. Der Traum vom Reaktor Marke Eigenbau und von der Atombombe platzte.
Bundesgericht weist Klage von Grenzgängern ab

Bundesgericht weist Klage von Grenzgängern ab

Das Bundesgericht hat die Klage von zwei Grenzgängern wegen Rechtsmissbräuchlichkeit abgewiesen, die sich auf das Diskriminierungsverbot des Freizügigkeitsabkommens beriefen. Ihr Lohn wurde infolge der Frankenstärke in Euro ausbezahlt.
Dank 3D-Drucker zum neuen Ohr

Dank 3D-Drucker zum neuen Ohr

Empa-Forscher stellen mittels 3D-Druck Strukturen aus Nanozellulose her, in denen Knorpelzellen zum Beispiel zu Ohrmuscheln heranwachsen können. Ziel ist, biomedizinische Implantate zu erzeugen, die Menschen mit Knorpelerkrankungen helfen.
Schweizer kaufen immer mehr bio

Schweizer kaufen immer mehr bio

1990 war einer von 100 Bauernbetrieben bio, 2017 waren es 13 - insgesamt 6638, davon fast die Hälfte in Bergregionen. Und die Konsumenten lassen es sich etwas kosten: Mittlerweile werden neun Prozent der Haushaltsausgaben für Lebensmittel in Bio-Qualität aufgewendet.
Anklage gegen Auftragskiller im Fall Walker erhoben

Anklage gegen Auftragskiller im Fall Walker erhoben

Falsche Anschuldigung und Irreführung der Rechtspflege: Das wirft der ausserordentliche Urner Staatsanwalt dem verurteilten Auftragsschützen im Fall des ehemaligen Barbetreibers Ignaz Walker vor. Gegen den Kroaten wurde Anklage vor dem Landgericht Uri erhoben.
Harsche Kritik an Maudet zu Beginn der Versammlung

Harsche Kritik an Maudet zu Beginn der Versammlung

Der Präsident der Genfer FDP hat Pierre Maudet zu Beginn der Generalversammlung am Dienstagabend erneut zum Rücktritt aufgefordert. «Pierre, du hast uns verraten, indem du uns monatelang angelogen hast», sagte Alexandre de Senarclens.
Frühaufsteher aufgepasst: Die letzte totale Mondfinsternis vor 2022

Frühaufsteher aufgepasst: Die letzte totale Mondfinsternis vor 2022

Nur ein halbes Jahr nach der längsten Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts verdunkelt sich der Mond am Montagmorgen erneut. Astronomie-Fans müssen für das Himmelspektakel allerdings früh aufstehen. Aber es lohnt sich: Die nächste totale Mondfinsternis kommt erst 2022.
Höhere Berufsbildung bringt mehr Lohn

Höhere Berufsbildung bringt mehr Lohn

Weiterbildung zahlt sich aus: Von den 32'000 Schweizern, die 2016 einen höheren Berufsabschluss gemacht haben, stiegen bei über der Hälfte innert Jahresfrist der Lohn respektive die Karrierechancen. Das ergab eine Befragung des Bundesamts für Statistik (BFS).
AHV-Steuer-Gegner starten Abstimmungskampf

AHV-Steuer-Gegner starten Abstimmungskampf

Die Gegnerinnen und Gegner der Steuervorlage steigen in den Abstimmungskampf - noch vor Ablauf der Referendumsfrist. Am Dienstag haben bürgerliche Jungparteien ihre Argumente präsentiert.
Wetzikon: Auto von Zug erfasst

Wetzikon: Auto von Zug erfasst

Ein Auto ist am späten Montagabend in Wetzikon ZH von einem Zug erfasst und total zerstört worden. Der Lenker konnte seinen Wagen rechtzeitig verlassen. Es wurde niemand verletzt.
Stadt Langenthal erhält diesjährigen Wakkerpreis

Stadt Langenthal erhält diesjährigen Wakkerpreis

Die Stadt Langenthal wird vom Schweizer Heimatschutz mit dem diesjährigen Wakkerpreis ausgezeichnet. Das Zentrum des bernischen Oberaargaus erhält die Auszeichnung für seinen Umgang mit dem baulichen Erbe der Industriegeschichte.
Kritische Lage für die Wintersportler abseits der Pisten

Kritische Lage für die Wintersportler abseits der Pisten

Die Lawinengefahr in den Schweizer Alpen ist von gebietsweise «sehr gross» auf verbreitet «gross» zurückgestuft worden. Für Wintersportler ist die Situation oberhalb 2000 Metern aber kritisch. Es liegt so viel Schnee wie kaum je um diese Jahreszeit.
SGB will mehr Schutz und mehr Gesamtarbeitsverträge

SGB will mehr Schutz und mehr Gesamtarbeitsverträge

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) hat an seiner Jahresmedienkonferenz in Bern sein Nein zum vorliegenden Rahmenabkommen mit der EU bekräftigt. Es brauche zudem mehr Schutz und mehr Gesamtarbeitsverträge mit guten Mindestlöhnen.
Immobilienpreise haben wieder leicht angezogen

Immobilienpreise haben wieder leicht angezogen

Der Immobilienpreis-Index des Immobilien-Beratungsunternehmen Iazi für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen hat sich im vierten Quartal 2018 um 0,9 Prozent erhöht. Auf Jahresbasis betrachtet beträgt das Plus 0,8 Prozent.
Zinsrückgang bei Schweizer Hypotheken

Zinsrückgang bei Schweizer Hypotheken

Die Schweizer Hypozinsen sinken seit Mitte Oktober wieder. Zehnjährige Hypotheken sind gemäss Auswertungen der Vergleichsdienste Moneyland und Comparis wieder so günstig wie vor einem Jahr. Festhypotheken mit kürzeren Laufzeiten haben sogar neue Tiefstwerte erreicht.