Selbstunfall mit 0.9 Promille

Thinh-Lay Bosshart, 19. September 2015, 11:36 Uhr
Am Freitagmorgen verlor ein Autofahrer auf der Schönbüelstrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr eine Böschung hinab. Verletzt wurde niemand. Der Lenker war alkoholisiert.

Am Freitag fuhr ein Autofahrer um 08:15 Uhr auf der Autobahn von St.Gallen in Richtung Rorschach. Bei der Ausfahrt Neudorf verliess er die Autobahn und bog nach links in die Schönbüelstrasse ab. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr eine Böschung hinab. Dort kollidierte er mit einem Baum und kam zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.

Der Atemlufttest zeigte beim 22-Jährigen einen Wert von 0.9 Promille. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben und wird angezeigt

Thinh-Lay Bosshart
veröffentlicht: 19. September 2015 11:32
aktualisiert: 19. September 2015 11:36