Shitstorm nach Tod von Helmut Schmidt

Christoph Fust, 10. November 2015, 22:57 Uhr
Die deutsche Politikern Erika Steinbach nutzt den Tod des Ex-Bundeskanzlers Helmut Schmidt auf eine höchst fragwürdige Weise auf Twitter aus und muss dafür Schelte über sich ergehen lassen.
Erika Steinbachs Tweet sorgt für Empörung.
© Screenshot Twitter

Nur wenige Stunden nach dem Ableben von Helmut Schmidt postet Erika Steinbach auf Twitter ein Zitat des Ex-Bundeskanzlers aus dem Jahr 1981. Sie möchte damit auf die vermeintliche Gefahr durch Ausländer aufmerksam machen:

Twitter-Gemeinde greift ein

Die Twitter-Community reagiert fast ausnahmslos empört über Steinbachs Tweet. Die Nutzer zeigen mit deutlichen Worten, was sie von der Idee halten, mit einer Todesnachricht auf Stimmenfang zu gehen:

Schon öfter negativ aufgefallen

Gemäss chip.de war Steinbach in der Vergangenheit bereits häufiger mit negativ behafteten Aussagen gegenüber Flüchtlingen und Ausländern in die Kritik geraten. Kurios: Sie arbeitet in ihrer Partei als Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. (red/chf)


Christoph Fust
veröffentlicht: 10. November 2015 21:58
aktualisiert: 10. November 2015 22:57
Anzeige