Sprint-Gold für Norweger Lorentzen

19. Februar 2018, 15:00 Uhr
Der Norweger Havard Lorentzen sorgte mit seinem Triumph über 500 m für eine grosse Überraschung
Der Norweger Havard Lorentzen sorgte mit seinem Triumph über 500 m für eine grosse Überraschung
© KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK
In einem Foto-Finish sichert sich der norwegische Eisschnellläufer Havard Lorentzen die Goldmedaille im Sprint über 500 m. Der Koreaner Cha Min-Kyu hat ganz knapp das Nachsehen.

Ein Hundertstel gab im Gangneung Oval den Ausschlag zugunsten von Havard Lorentzen, dessen grösster Erfolg zuvor Silber an den Sprint-Weltmeisterschaften 2017 in Calgary gewesen war. Nun gelang ihm in Südkorea der grosse Coup - allerdings nicht völlig aus dem Nichts. Der 25-Jährige aus Bergen führt in dieser Saison im Weltcup das Ranking über 500 und 1000 m an.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 19. Februar 2018 14:18
aktualisiert: 19. Februar 2018 15:00