Tankstellenshop in Weinfelden überfallen

Christoph Fust, 19. September 2015, 19:45 Uhr
Der Täter war mit einem Messer bewaffnet.
Der Täter war mit einem Messer bewaffnet.
© Kapo TG
Ein bewaffneter Mann hat am Freitag einen Tankstellenshop in Weinfelden überfallen. Der Täter betrat um zirka 21.30 Uhr den Coop-Tankstellenshop. Er bedrohte zwei Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Mit einer Beute in noch unbekannter Höhe verliess der Täter das Gebäude und flüchtete mit einem Velo in Richtung Zentrum. Beim Überfall wurde niemand verletzt. Die sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos. Der Täter wird als zirka 170 Zentimeter grosser Mann beschrieben. Er war schwarz gekleidet, hatte eine graue Kapuze und trug schwarze Handschuhe. Vermummt war die Person mit einem schwarzen Halstuch. Er hatte einen roten Plastiksack dabei.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter 052 728 22 22 zu melden.

Christoph Fust
veröffentlicht: 19. September 2015 19:39
aktualisiert: 19. September 2015 19:45