Timea Bacsinszky kurz vor dem Ziel abgefangen

Timea Bacsinszky kurz vor dem Ziel abgefangen

Timea Bacsinszky muss weiter auf den ersten Sieg in diesem Jahr warten. Beim Comeback nach Wadenverletzungen verliert Bacsinszky (WTA 761) in Gstaad das Erstrundenspiel gegen die Kanadierin Eugenie Bouchard (WTA 146) nach 2:47 Stunden mit 6:4, 6:7 (1:7), 4:6.
Djokovic kehrt in die Top Ten zurück

Djokovic kehrt in die Top Ten zurück

Nach knapp neun Monaten kehrt Novak Djokovic dank seines Wimbledonsieges in die Top Ten zurück. Roger Federers Rückstand auf die Weltnummer 1 Rafael Nadal ist gross.
Vögele Turniersiegerin in Frankreich

Vögele Turniersiegerin in Frankreich

Stefanie Vögele reist als Turniersiegerin zum Ladies Championship Gstaad. Die Aargauerin gewinnt nach ihrem Erstrunden-Out in Wimbledon das mit 100'000 Dollar dotierte ITF-Turnier in Contrexéville.
Djokovic holt 13. Grand-Slam-Titel

Djokovic holt 13. Grand-Slam-Titel

Novak Djokovic sicherte sich zum vierten Mal nach 2011, 2014 und 2015 den Wimbledon-Titel. Im Final liess er dem als Nummer 8 gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson keine Chance und gewann in 2:18 Stunden 6:2, 6:2, 7:6 (7:3).
Bacsinszky trifft in Gstaad auf Bouchard

Bacsinszky trifft in Gstaad auf Bouchard

Timea Bacsinszky trifft bei der Ladies Championship in Gstaad in der 1. Runde auf Eugenie Bouchard.
Williams verpasst Grand-Slam-Titel

Williams verpasst Grand-Slam-Titel

Serena Williams verpasst im Final die Chance, als erste Mutter seit 1980 in Wimbledon zu gewinnen. Die 36-jährige Amerikanerin verliert gegen die Deutsche Angelique Kerber deutlich 3:6, 3:6.
Djokovic erkämpft sich Finalteilnahme

Djokovic erkämpft sich Finalteilnahme

Novak Djokovic erreichte zum fünften Mal einen Wimbledonfinal. Der Serbe gewann den am Freitag vertagten Halbfinal gegen die Weltnummer 1 Rafael Nadal 6:4, 3:6, 7:6 (11:9), 3:6, 10:8 und trifft am Sonntag auf den als Nummer 8 gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson.
Juniorin Küng verliert Wimbledonfinal

Juniorin Küng verliert Wimbledonfinal

Der Final war für Juniorin Leonie Küng in Wimbledon das eine Spiel zu viel. Die Schaffhauserin verlor gegen die Polin Iga Swiatek 4:6, 2:6 und war danach enttäuscht und stolz zugleich.
Nadal mit dem Rücken zur Wand

Nadal mit dem Rücken zur Wand

Rafael Nadal muss am Samstag gegen Novak Djokovic einen 1:2-Satzrückstand aufholen, wenn er sich die Chance auf einen dritten Wimbledonsieg wahren will.
Anderson erster Wimbledon-Finalist

Anderson erster Wimbledon-Finalist

Der Südafrikaner Kevin Anderson qualifiziert sich als erster Spieler für den Wimbledon-Final. Die Partie dauerte 6,35 Stunden und war damit die zweitlängste in der Geschichte des Turniers.
Juniorin Küng im Wimbledonfinal

Juniorin Küng im Wimbledonfinal

Fünf Jahre nach Belinda Bencics Triumph steht in Wimbledon wieder eine Schweizer Juniorin im Final. Die 17-jährige Schaffhauserin Leonie Küng gewann im Halbfinal 6:4, 6:7 (6:8), 6:3 gegen Wang Xiyu.
Wimbledon und WM-Final gleichzeitig schauen? So geht's!

Wimbledon und WM-Final gleichzeitig schauen? So geht's!

Dieses Jahr ist kein Jahr für Sportbegeisterte: Das Wimbledon-Final und das Fussball-WM-Final finden fast zur gleichen Zeit statt. Doch keine Angst, mit unseren sechs Tipps bist du trotzdem live dabei.
Juniorin Leonie Küng im Halbfinal

Juniorin Leonie Küng im Halbfinal

Nach Simona Waltert vor einem Jahr erreicht mit Leonie Küng auch diesmal eine Schweizer Juniorin die Wimbledon-Halbfinals. Die 17-jährige Qualifikantin setzte sich im Viertelfinal 7:6 (7:3), 7:5 gegen die als Nummer 13 gesetzte French-Open-Finalistin Caty McNally aus den USA durch.
«Jetzt fühle ich mich grausam müde»

«Jetzt fühle ich mich grausam müde»

Nach der Fünfsatzniederlage (nach 2:0-Führung) gegen Kevin Anderson zeigt sich Roger Federer enttäuscht, aber gefasst und selbstkritisch.
Roger Federer verliert das Wimbledon-Viertelfinal

Roger Federer verliert das Wimbledon-Viertelfinal

Der 5. Satz wollte nicht enden und war hochdramatisch, doch am Schluss hat Roger Federer gegen den Südafrikaner Kevin Anderson verloren. Federer zieht nicht ins Wimbledon-Halbfinale ein. Hier der Liveticker zum Nachlesen.
Kevin Anderson - ein Mann mit Herz und Köpfchen

Kevin Anderson - ein Mann mit Herz und Köpfchen

Kevin Anderson versucht heute im Wimbledon-Viertelfinal, im fünften Anlauf erstmals gegen Roger Federer zu gewinnen. Eine Begegnung mit einer spannenden Persönlichkeit.
Erster Test für Federer

Erster Test für Federer

Mit der Weltnummer 8 Kevin Anderson wartet heute im Wimbledon-Viertelfinal der erste echte Test auf Titelverteidiger Roger Federer. Fast alles spricht aber für den Schweizer. In vier Partien ist es dem Südafrikaner Kevin Anderson noch nie gelungen, Federer in Schwierigkeiten zu bringen.
Federer steht im Wimbledon-Viertelfinal

Federer steht im Wimbledon-Viertelfinal

Roger Federer und Belinda Bencic starten beide um 14 Uhr Schweizer Zeit in den Achtelfinaltag von Wimbledon. Roger Federer steht im Viertelfinal, Belinda Bencic ist ausgeschieden.
Bencic hat nichts zu verlieren

Bencic hat nichts zu verlieren

Eine hohe Hürde, aber nichts zu verlieren: Belinda Bencic kann die zweite Woche in Wimbledon zuversichtlich angehen. Sie hat sich bereits jetzt eindrücklich unter den Besten zurückgemeldet.
Traumfinal Federer - Nadal rückt näher

Traumfinal Federer - Nadal rückt näher

Nach dem traditionellen Ruhetag steht in Wimbledon der «Super Monday» mit sämtlichen Achtelfinals an. Die Chancen auf einen Traumfinal Roger Federer gegen Rafael Nadal sind weiter intakt.
 
Weltrangliste Herren
Weltrangliste Damen