Facebook-Joke: Sturm auf die «Area 51»

Facebook-Joke: Sturm auf die «Area 51»

«Lasst uns die Aliens sehen»: Rund 1,4 Millionen Facebook-Nutzer haben bis Mittwoch ihre Teilnahme an einem Sturm auf die US-Luftwaffenbasis Area 51 bestätigt. Eine weitere Million Menschen teilte ihr «Interesse» an der für September geplanten Erstürmung mit.
Mexikanischer Drogenboss «El Chapo» muss lebenslang ins Gefängnis

Mexikanischer Drogenboss «El Chapo» muss lebenslang ins Gefängnis

Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán muss für den Rest seines Lebens ins Gefängnis. Der 62-Jährige sei zu lebenslanger Haft plus 30 Jahre verurteilt worden und dürfe keinen Antrag auf vorzeitige Entlassung stellen.Das sagte Richter Brian Cogan am Mittwoch in New York.
Bill Gates ist nicht mehr der zweitreichste

Bill Gates ist nicht mehr der zweitreichste

Der französische Unternehmer Bernard Arnault hat Bill Gates am Mittwoch als zweitreichsten Menschen der Welt abgelöst. Laut der Online-Ausgabe des US-Magazins «Forbes» verfügte der 70-Jährige am Mittwochmittag (Ortszeit) über ein Vermögen von 105,1 Milliarden Dollar.
Neuer Ebola-Alarm in Uganda

Neuer Ebola-Alarm in Uganda

In Uganda sind vier Ebola-Impfteams unterwegs, nachdem eine Kongolesin an Ebola gestorben ist, die auch im Nachbarland Uganda auf dem Markt gewesen war. Die Teams sowie andere Helfer suchen nach Menschen, die in Kontakt mit der Frau waren.
Handy-Kunden warten länger mit Kauf

Handy-Kunden warten länger mit Kauf

Der Handy-Markt wird einer Studie zufolge in diesem Jahr weiter schrumpfen, weil Verbraucher den Kauf eines neuen Geräts immer länger aufschieben. Doch dürften 2019 weltweit noch immer 1,7 Milliarden Mobiltelefone ausgeliefert werden.
Nur noch geimpft in die Kita

Nur noch geimpft in die Kita

In Deutschland sollen ab März 2020 Kinder nur noch in die Tagesstätten gehen dürfen, wenn sie gegen Masern geimpft sind. Ansonsten drohen den Eltern hohe Bussen.
Ermittlungen gegen Amazon

Ermittlungen gegen Amazon

Die EU-Wettbewerbshüter gehen dem Verdacht illegaler Geschäftspraktiken im Umgang von Amazon mit Händlern auf seiner Plattform nach. Gegen den US-Onlineversandhändler sei eine offizielle Untersuchung eingeleitet worden, teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit.
Wales hat die steilste Strasse der Welt

Wales hat die steilste Strasse der Welt

Die steilste Strasse der Welt befindet sich in Wales: Mit einer Steigung von 37,45 Prozent im steilsten Abschnitt knackte die Ffordd Pen Llech in der Kleinstadt Harlech den Weltrekord, wie das Guinness-Buch der Rekorde am Dienstag mitteilte.
Ericsson profitiert vom 5G-Aufbau

Ericsson profitiert vom 5G-Aufbau

Der weltweit beginnende Aufbau der neuen 5G-Mobilfunknetze treibt die Geschäfte des schwedischen Netwerkausrüsters Ericsson an.
Kokain unter dem Toupet

Kokain unter dem Toupet

Mit einem halben Kilogramm Kokain unter dem Toupet ist ein kolumbianischer Drogenkurier in Spanien gefasst worden. Der Mann war mit einer Maschine aus Bogotá nach Barcelona gekommen und wurde noch am Flughafen von Beamten festgenommen.
Militärrat unterzeichnen Einigung

Militärrat unterzeichnen Einigung

Sudans regierender Militärrat und die Protestbewegung haben am Mittwoch ein Abkommen für die Bildung einer Übergangsregierung unterzeichnet. Dies sei ein «historischer» Moment, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Militärrats, General Mohammed Hamdan Dagalo.
Gefahr aus dem All gebannt - Grosser Asteroid verfehlt Erde

Gefahr aus dem All gebannt - Grosser Asteroid verfehlt Erde

Die drohende Gefahr eines Asteroideneinschlags auf der Erde mit einer Sprengkraft von rund 100 Hiroshima-Bomben ist gebannt. Der bis zu 50 Meter grosse Brocken «2006QV89» wird laut Angaben der europäischen Raumfahrtagentur Esa unseren Planeten verfehlen.
Mysteriöse Brände in Sushi-Restaurants

Mysteriöse Brände in Sushi-Restaurants

Eine frittierte Zutat soll der Auslöser für mysteriöse Brände in Sushi-Restaurants in den USA sein. Die Feuerwehr der Stadt Madison im Bundesstaat Wisconsin mahnte nun Vorsicht bei der Zubereitung des Tempura-ähnlichen Teigs mit knuspriger Konsistenz.
Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke

Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke

Das US-Repräsentantenhaus hat die Verbalattacken von Präsident Donald Trump gegen vier Demokratinnen im Kongress in einer Resolution als rassistisch verurteilt. Der Präsident hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Vor der Abstimmung spielten sich chaotische Szenen ab.
USA verhängen Sanktionen gegen Militärs

USA verhängen Sanktionen gegen Militärs

Die US-Regierung hat wegen der gewaltsamen Unterdrückung der muslimischen Rohingya-Minderheit in Myanmar Sanktionen gegen hochrangige Militärs in dem südostasiatischen Land verhängt. Die Massnahmen richten sich unter anderem gegen Militärchef Min Aung Hlaing.
Nachfolgerin für de Rugy ernannt

Nachfolgerin für de Rugy ernannt

Nach dem Rücktritt von Frankreichs Umweltminister François de Rugy hat Staatschef Emmanuel Macron eine Nachfolgerin ernannt. Wie die französische Präsidentschaft am Dienstagabend mitteilte, übernimmt Verkehrsministerin Elisabeth Borne das Amt.
United Airlines verdoppelt Gewinn

United Airlines verdoppelt Gewinn

Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat im zweiten Quartal dank des boomenden Flugverkehrs überraschend gute Geschäfte gemacht. Der Gewinn legte verglichen mit dem Vorjahreswert um mehr als die Hälfte auf 1,1 Milliarden Dollar zu, wie der Konzern mitteilte.
Ex-Präsident Perus in USA festgenommen

Ex-Präsident Perus in USA festgenommen

Perus flüchtiger Ex-Präsident Alejandro Toledo ist in den USA festgenommen worden. Gegen den Ex-Staatschef liege ein Auslieferungsbefehl vor, teilte die peruanische Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Er befinde sich bereits in einer ersten Anhörung vor der US-Justiz.
R. Kelly muss in Haft bleiben

R. Kelly muss in Haft bleiben

Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte amerikanische Sänger R. Kelly muss nach erneuten Vorwürfen vorerst in Haft bleiben. Ein Richter in Chicago lehnte es am Dienstag ab, den Musiker («I Believe I Can Fly») gegen Kaution freizulassen.
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer wird deutsche Verteidigungsministerin

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer wird deutsche Verteidigungsministerin

Politischer Paukenschlag in Berlin: Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue deutsche Verteidigungsministerin im Kabinett von Kanzlerin Angela Merkel werden. Das bestätigte Regierungssprecher Steffen Seibert am Dienstagabend in Berlin.