70 Tote nach Anschlag in Pakistan

70 Tote nach Anschlag in Pakistan

Nach einem Anschlag auf eine Wahlkampfveranstaltung in der südpakistanischen Provinz Baluchistan sind nach offiziellen Angaben 70 Menschen getötet worden. Das bestätigte am Freitagabend Ortszeit der Innenminister der Provinz, Haider Ali, in Fernsehinterviews.
Riesen-Eisberg bedroht Dorf in Grönland

Riesen-Eisberg bedroht Dorf in Grönland

Ein kleines Dorf im Westen Grönlands wird von einem grossen Eisberg bedroht. «Man fürchtet, dass der Eisberg kalben und eine Flutwelle auf das Dorf senden könnte», sagte eine zuständige grönländische Polizistin dem dänischen Rundfunk.
May: Grossbritannien und die USA streben Freihandelsabkommen an

May: Grossbritannien und die USA streben Freihandelsabkommen an

Grossbritannien und die USA haben sich nach Angaben von Premierministerin Theresa May darauf geeinigt, ein gemeinsames Freihandelsabkommen anzustreben. Beide Länder wollten unter anderem einen «Gold Standard» bei der Kooperation in Finanzdienstleistungen setzen.
Im Schlaf: 2-Meter-Schlange fällt auf Mann

Im Schlaf: 2-Meter-Schlange fällt auf Mann

Es gibt sicher angenehmere Arten, geweckt zu werden: In Pulaski, im Nordosten des Bundesstaates New York, ist eine knapp zwei Meter lange Boa Constrictor in der Nacht auf einen Mann gefallen.
Regierungschef besucht Katastrophengebiete

Regierungschef besucht Katastrophengebiete

Angesichts der verheerenden Folgen der Überschwemmungen und Erdrutsche in Japan hat Regierungschef Shinzo Abe die Katastrophengebiete erneut besucht. Er sagte den Betroffenen weitere Hilfen zu.
Parlament will erleichterte Geschlechtsänderung

Parlament will erleichterte Geschlechtsänderung

In Portugal sollen Menschen künftig von ihrem 16. Lebensjahr an ihren Namen und ihr Geschlecht ändern können, ohne eine Identitätsstörung belegen zu müssen. Das hat das Parlament in Lissabon am Donnerstagabend beschlossen.
Mahnwache in Hongkong

Mahnwache in Hongkong

Mit einer Mahnwache in Hongkong haben Aktivisten am Freitag an den vor einem Jahr verstorbenen chinesischen Menschenrechtler und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo erinnert. An der Kundgebung in der Sonderverwaltungszone beteiligten sich mehrere dutzend Aktivisten.
China und USA: Angst vor Handelskrieg facht Warenaustausch an

China und USA: Angst vor Handelskrieg facht Warenaustausch an

Die Angst vor einem bevorstehenden Handelskrieg hat den Warenaustausch zwischen China und den USA noch mal beflügelt.
Trump verliert massiv Twitter-Follower

Trump verliert massiv Twitter-Follower

US-Präsident Donald Trump hat auf einen Schlag mehr als 300'000 Anhänger auf Twitter verloren. Dies ist die Folge einer Aufräum-Aktion bei dem Kurznachrichtendienst.
Puigdemonts Anwälte planen Beschwerde

Puigdemonts Anwälte planen Beschwerde

Nach dem Entscheid der deutschen Justiz zur Auslieferung des katalanischen Separatistenführers Carles Puigdemont an Spanien wollen dessen Anwälte nach Karlsruhe an das deutsche Bundesverfassungsgericht ziehen. So gab sich Jaume García-Cuevillas kämpferisch.
Die Queen und die US-Präsidenten

Die Queen und die US-Präsidenten

Unerwartete Küsse, Versprecher, Umarmungen: Bei Zusammentreffen zwischen der Queen und US-Präsidenten kann einiges schief gehen. Eine Übersicht.
Johnson & Johnson soll 4,7 Mrd Dollar zahlen

Johnson & Johnson soll 4,7 Mrd Dollar zahlen

Im Prozess um mutmasslich krebserregendes Puder hat eine Geschworenenjury im US-Bundesstaat Missouri den Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) am Donnerstag zur Zahlung von 4,69 Milliarden Dollar verpflichtet. Das Geld sollen 22 Frauen erhalten.
US-Justizministerium gegen Time-Warner-Kauf

US-Justizministerium gegen Time-Warner-Kauf

Der Streit über den Kauf der CNN-Mutter Time Warner durch den Telekomkonzern AT&T geht in eine neue Runde. Das US-Justizministerium kündigte am Donnerstag an, gegen ein Urteil in Berufung zu gehen, mit dem die 85 Milliarden Dollar schwere Übernahme genehmigt wurde.
Explosion in Chemiefabrik

Explosion in Chemiefabrik

Eine heftige Explosion in einer Chemiefabrik hat am späten Donnerstagabend den Flughafen Kairo und Teile der ägyptischen Hauptstadt erschüttert. Es gab zahlreiche Verletzte.
Trump attackiert Mays Brexit-Strategie

Trump attackiert Mays Brexit-Strategie

US-Präsident Donald Trump hat die von der britischen Premierministerin Theresa May verfolgte Brexit-Strategie kritisiert. Gleichzeitig drohte er schwere Konsequenzen für den Handel mit den USA an.
Freispruch für Brasiliens Ex-Präsidenten

Freispruch für Brasiliens Ex-Präsidenten

Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist in einem von mehreren Verfahren gegen ihn freigesprochen worden. Ein Richter in der Hauptstadt Brasília urteilte am Donnerstag, es gebe nicht genug Beweise in dem Verfahren wegen mutmasslicher Justizbehinderung.
May empfängt Trump zu Galadinner in Blenheim Palace

May empfängt Trump zu Galadinner in Blenheim Palace

Überschattet von der Regierungskrise in Grossbritannien hat die britische Premierministerin Theresa May US-Präsident Donald Trump zu einem Galadinner empfangen. Am festlichen Abendessen in Blenheim Palace nahe Oxford nahmen auch zahlreiche Wirtschaftsvertreter teil.
Klage gegen US-Pornodarstellerin fallengelassen

Klage gegen US-Pornodarstellerin fallengelassen

Die US-Pornodarstellerin Stormy Daniels, die im Rechtsstreit mit Präsident Donald Trump liegt, ist nach einem Auftritt in einem Stripclub kurzzeitig festgenommen worden. Ihr Anwalt sprach von einem politischen Motiv.
Trump veröffentlicht Brief von Kim

Trump veröffentlicht Brief von Kim

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat sich laut dem Weissen Haus in einem Dankesbrief an denUS-Präsidenten gewendet. Donald Trump veröffentlichte das in koreanischer Sprache verfasste und mit der Unterschrift Kims versehene Schreiben am Donnerstag auf Twitter.
Daraa fällt zurück an Assad

Daraa fällt zurück an Assad

Mehr als sieben Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs in Syrien hat die Regierung einen wichtigen Erfolg mit grosser Symbolwirkung erzielt. Die Rebellen gaben die Stadt Daraa im Süden des Landes auf, die als Wiege des Aufstands gegen Präsident Baschar al-Assad gilt.